2

Jugendspieler im Kreis Dillingen Sammelalbum mit Fußballstars aus der Nachbarschaft

Seit dieser Woche ist es wieder erhältlich: das Sammelalbum für die Fußball-Europameisterschaft. Die Idee begeistert auch kleine Vereine. So haben Fußballer im Landkreis Dillingen an der Donau ihr eigenes Sammelalbum erstellt.

Von: Thomas Pösl

Stand: 25.03.2016

Tauschbörse im Sportheim in Aislingen. An den Tischen sitzen junge Spieler der Fußballvereine aus Aislingen, Glött, Holzheim und Weisingen. Ganz nach dem Vorbild von Panini haben diese Nachwuchskicker ihr eigenes Sammelalbum herausgebracht, mit ihren eigenen Gesichtern. Jetzt geht es darum, das Album vollzubekommen. Und das ist nicht leicht, genau so wie beim Original.

"Ein paar hab ich nicht doppelt, ein paar hab ich doppelt. Den hab ich hier doppelt!"

Jugendkicker mit Album

Die vier Vereine haben sich zur Jugendfördergemeinschaft, kurz JFG, Aschberg zusammengeschlossen. Oder: zusammenschließen müssen. Denn es fehlt an Nachwuchs. Nur die Jüngeren treten für ihre Stammvereine an. Ab der D-Jugend spielen sie zusammen in der JFG Aschberg. Die Zusammenführung war nicht leicht, sagt Vorstand Walter Ansbacher. Denn unter den benachbarten Vereinen gab es Rivalitäten. Das Stickeralbum hat das Vereinsleben unter dem Dach der Jugendfördergemeinschat leichter gemacht.

"Im letzten Jahr hat sich uns der letzte Verein, der SV Aislingen, angeschlossen an die JFG Aschberg. Und bis dahin war unter den Jugendlichen und den Kindern schon eine Barriere zu spüren. Die ist jetzt, muss man sagen, gänzlich gefallen."

Walter Ansbacher, Vorstand JFG Aschberg

Das Sammelalbum und die Aufkleber können Interessierte bei örtlichen Bäckereien kaufen. Ein Dutzend Sticker gibt es für zwei Euro. Damit die Kosten im Rahmen bleiben, organisiere die JFG Aschberg Tauschbörsen, so Max Schuster vom SV Aislingen. Er hatte die Idee zum Stickeralbum.

Eine echte Herausforderung für die Jugendspieler, das Album voll zu bekommen.

"Die 305 Sticker wollen gesammelt werden. Das heißt, die sind alle ohne Foto im Heft, und diese Bilder muss man suchen. Am besten, indem man den Freund oder die Freundin fragt 'Hast Du ein Bild doppelt, ich bräuchte eins'. So lernt man die Kinder der JFG kennen."

Max Schuster SV Aislingen


Die Tauschbörsen wird es noch eine ganze Weile geben müssen. Damit das Heftchen auch voll wird - mit den Fußballstars aus der Nachbarschaft.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Schwaben Montag bis Freitag von 6.00 bis 18.00 Uhr, alle 30 Minuten, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

2