1

200 Jahre Fahrrad Memmingen und der ADFC zeichnen Rad-Kunstwerke aus

Die Stadt Memmingen und der ADFC zeichnen umgebaute und künstlerisch gestaltete Fahrräder aus. Ausgestellt werden die Räder ab heute in der Maximilianstraße. Der Sieger wird im Rahmen der BR-Radltour bekannt gegeben. Doris Bimmer hat Bewerber besucht.

Stand: 17.07.2017

Johanna Friedrich aus Memmingen fährt leidenschaftlich gern Rad. Weil ihr ein ausgemustertes Mountainbike zum Wegwerfen zu schade war schickt sie es jetzt in den Kreativwettbewerb der Stadt Memmingen und des Fahrradfahrerclubs ADFC. Als Motto hat sie den Memminger Fischertag gewählt – das Fest mit Jahrhunderte langer Tradition lockt jährlich zehntausende Besucher an.

Das Rad bekommt also einen Korb mit Blumen und Binsen, Fische und ein Fischernetz und Johanna Friedrich fädelt Efeu durch die Speichen. Unterstützt wird sie von ihrer Schwester Helena.

Melchior Müller aus Buxheim geht mit zwei Rädern in den Wettbewerb: ein Hochrad, das für ihn zum 50. Geburtstag gebaut wurde und ein zum Partyrad umgebautes ausrangiertes Jugendrad. Ausgestattet ist der Umbau unter anderem mit einem Bierflaschenträger.

Zwei Wochen lang werden die Räder des Kreativwettbewerbs in der Maximilianstraße in Memmingen ausgestellt. Der Sieger wird dann im Rahmen der BR-Radltour bekannt gegeben, die im August Station in Memmingen macht.


1