25

Wahlhilfe für Blinde Stimmzettel mit Loch oder fehlender Ecke

Die Stimmzettel zur Bundestagswahl sind in der oberen rechten Ecke gelocht oder abgeschnitten. Darauf hat das Landratsamt Donau-Ries hingewiesen. Besorgte Bürger vermuteten, die Wahlunterlagen seien fehlerhaft.

Von: Doris Bimmer

Stand: 29.08.2017

Stimmzettel (Muster) für die Bundestagswahl am 24. September 2017 mit Lochung für Blinde und sehbehinderte Menschen; Wahlkreis Nr. 254 Donau-Ries | Bild: Landratsamt Donau-Ries/Kapfer

Der Grund für die Lochung: Es ist eine Tasthilfe für Blinde und Sehbehinderte. Schon zur Bundestagswahl 2009 wurde dieses System eingeführt. Mithilfe einer eigens dafür angefertigten Wahlschablone kann der Betroffene somit selbständig und geheim wählen.

Speziell auf den Wahlkreis Donau-Ries bezogen heißt das: Alle rund 200.000 wahlberechtigten Bürger(innen) erhalten entweder per Briefwahl oder im Wahllokal einen gelochten Stimmzettel. Der Wahlkreis umfasst die Landkreise Donau-Ries, Dillingen a. d. Donau und acht Gemeinden des Landkreises Aichach-Friedberg.

Schablone vom Blindenbund

Blinde und sehbehinderte Wähler(innen) erhalten vom Blinden- und Sehbehindertenbund die Schablonen wenige Tage vor der Wahl automatisch zugeschickt, sofern sie Mitglied sind. Nichtmitglieder müssen die Schablonen eigens anfordern – kostenlos per Mail über die Adresse wahlschablone@bbsb.org oder telefonisch unter 089 / 5 59 88-1 35 beim Bayerischen Blindenbund in München.


25

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Truderinger, Dienstag, 29.August, 22:23 Uhr

1.

Der Begriff "Besorgte Bürger" sollte vorsichtig verwendet werden. Man könnte dabei leicht an die blaubraune, mittlerweile offen rassistisch argumentierende Minderheit am unteren rechten Rand denken;-)