3

Medien auf der Straße Defekter Augsburger Bücherbus

Wie  geht es weiter mit dem Augsburger Bücherbus? Das ist heute Nachmittag Thema im Bildungsausschuss des Augsburger Stadtrats. Denn der Bus, der als mobile Bücherei in den Stadtvierteln unterwegs sein soll, steht seit Monaten auf einem Parkplatz.

Von: Barbara Leinfelder und Matthias Lauer

Stand: 17.07.2017

Bücherbus | Bild: Monika Köstlin

Die automatische Tür funktioniert nicht richtig, sie schließt mit zu viel Kraft. Deshalb war der Bus schon mehrmals zur Inspektion beim Hersteller.

Mit Top-Ausstattung durch Augsburg

Der Augsburger Bücherbus ist eine Spezialanfertigung, er hat eine besonders breite Besuchertür, eine Klimaanlage und eine Toilette. Damit ist das rund eine halbe Million Euro teure Gefährt normalerweise an jedem Wochentag unterwegs, steuert Schulen an und fährt die einzelnen Stadtviertel ab.

Bücherbus soll bald wieder fahren

Der äußerst beliebte Bus bringt so rund 4.500 Bücher, CDs und andere Medien zu den Familien, für die der Weg in die zentrale Augsburger Stadtbibliothek zu weit ist - ein wichtiges Stück Bildungsförderung. Laut dem Städtischen Bildungsreferenten Hermann Köhler soll es demnächst ein Gespräch mit dem Hersteller geben, um den Bücherbus möglichst schnell wieder auf die Spur zu bringen.

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

3

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Servus, Montag, 17.Juli, 09:09 Uhr

1. Wieder in Bildung investieren!

Die Bayern-LB hat doch bereits eine Menge Geld zurück gezahlt. Über fünf Milliarden sollen es gewesen sein.
Dann kann doch endlich wieder in Bildung und Kultur investiert werden!