3

Nach tödlichem Brand in Leipheim Große Hilfsbereitschaft für Überlebende

Nach einem Brand vor zehn Tagen mit zwei Todesopfern im Leipheimer Stadtteil Riedheim steht eine Frau vor einem großen finanziellen Schaden. Hilfe kommt aus der Bevölkerung. Für die Überlebende wurde ein Spendenkonto eingerichtet.

Stand: 30.11.2016

Vor zehn Tagen kamen bei einem schweren Brand im Leipheimer Stadtteil Riedheim ein 81-Jähriger und seine 33-jährige Tochter ums Leben. Nur die 70 Jahre alte Mutter überlebte durch einen Sprung aus dem ersten Stock.

Neben der Trauer um ihre Familie steht sie vor einem großen finanziellen Schaden. Sie hat bei dem Brand Hab und Gut verloren. Dafür ist die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sehr groß, bestätigte Christian Konrad, Leipheims Bürgermeister dem BR.

Brandursache noch unklar

Zwei Menschen kamen bei Brand ums Leben.

Unmittelbar nach dem Unglück hatte die Stadt ein Spendenkonto für die Überlebende eingerichtet. Viele Spenden seien bisher eingegangen, sagte der Bürgermeister. Sowohl Privatleute als auch Firmen hätten schon finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt. Eine Zahl möchte die Stadt vorerst nicht veröffentlichen.

Auch das Angebot von Sachspenden hätte es schon gegeben, so Konrad. Die würden momentan noch nicht angenommen, da erst geklärt werden müsse, was überhaupt gebraucht werde. Trotzdem notiert sich die Stadt die Kontaktdaten der Bürger, die mit Sachspenden helfen möchten. Außerdem hat Leipheim bei Bedarf auch einen sozialen Nothilfefonds zugesagt. Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt. Laut Polizei kann aber Brandstiftung wohl ausgeschlossen werden, wahrscheinlich lag ein technischer Defekt vor. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Schwaben Montag bis Freitag von 6.00 bis 18.00 Uhr, alle 30 Minuten, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

3