11

Stallbrand in Mindelheim Ursache nicht mehr zu ermitteln - Stier tot

Die Ursache für den Brand auf einem Bauernhof im Mindelheimer Ortsteil Gernstall in der Nacht auf Sonntag (03.01.16) kann wohl nicht mehr geklärt werden. Die Polizei gibt aber Entwarnung in Bezug auf den vermissten Stier.

Stand: 04.01.2016

Nach dem Brand war zunächst vor einem entlaufenen Stier gewarnt worden, der für die Anwohner eventuell hätte gefährlich werden können. Nun ist jedoch klar, dass das Tier bei dem Feuer umgekommen ist. Dies teilte der Eigentümer des Bauernhofs der Polizei mit.

Scheune bis auf die Grundmauern niedergebrannt

Die Ursache für das Feuer in der Scheune ist immer noch unklar und kann aufgrund des hohen Zerstörungsgrades des Brandortes wohl auch nicht mehr ermittelt werden, so die Polizei. Die Scheune war bei dem Brand bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Das Feuer hatte auch auf das Laufstallgebäude übergegriffen, in dem rund 70 Rinder untergebracht waren.

Rinder in Panik

Ein Großteil der Tiere konnte noch ins Freie getrieben werden, vier Rinder verbrannten jedoch. Bis die panisch herumlaufenden Tiere zusammengetrieben und eingezäunt waren, wurde der Bahnverkehr auf der naheliegenden Bahnlinie verlangsamt. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass sich das Feuer noch auf Nachbargebäude ausbreitet. Der Schaden beläuft sich auf rund 500.000 Euro.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten aus Schwaben Montag bis Freitag von 6.00 bis 18.00 Uhr, alle 30 Minuten, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

11