15

Arbeitsmarkt Schwaben Mehr Arbeitslose bei gleicher Quote

In Schwaben ist die Zahl der Arbeitslosen wie für den Winter üblich im Dezember angestiegen: Im vergangenen Monat waren laut Bundesagentur für Arbeit 28.243 Menschen in Schwaben arbeitslos gemeldet, das waren 405 mehr als im November.

Von: Eleonore Birkenstock

Stand: 03.01.2018

Symbolbild: Das Wappen von Schwaben, Bayernkarte | Bild: BR, Montage: BR

Allerdings hatte dieser leichte Anstieg keine Auswirkungen auf die Arbeitslosenquote: Sie liegt unverändert bei 2,7 Prozent. Vor einem Jahr lag die Quote noch um 0,3 Prozentpunkte höher bei 3,0 Prozent.

Arbeitsmarkt in Schwaben entwickelt sich positiv

In Schwaben gebe es eine hervorragende Entwicklung, erklärt der Chef der bayerischen Arbeitsagenturen, Ralf Holtzwart. "Wir sehen, dass die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in Schwaben wächst", sagte Holtzwart dem Bayerischen Rundfunk. Aktuell seien 18.000 Menschen mehr sozialversicherungspflichtig beschäftigt als vor einem Jahr. Außerdem macht sich ein steigender Bedarf an Arbeitskräften im Vergleich zum Vorjahr bemerkbar: "Das heißt, die Nachfrage ist ungebrochen. Und wir gehen davon aus, dass sich das Wachstum 2018 auch so  fortsetzen wird", so Holtzwart.

Der Landkreis Unterallgäu verzeichnet mit einer Arbeitslosenquote von 1,6 Prozent den niedrigsten Wert in Schwaben, die Stadt Augsburg mit 4,9 Prozent den höchsten.


15