3

100-jährige Charlotte I. Deutschlands älteste Faschingsprinzessin gestorben

Deutschlands wohl älteste Faschingsprinzessin, die 100-jährige Charlotte Geppert aus Kempten, ist tot. Nach Angaben des Kemptener Faschingsvereins ist sie in der Nacht auf Donnerstag im Krankenhaus gestorben.

Stand: 07.01.2016

Charlotte Geppert und Bruno Geppert | Bild: Rupert Waldmüller / BR

Laut dem Vorsitzenden des Kemptener Faschingsvereins, Richard Brunner, hätte sie in gut zwei Wochen in Krugzell ihren ersten Auftritt bei einem Ball gehabt. Außerdem wollte sie bei der Aufzeichnung der Sendung „Schwaben weissblau“ für das Bayerische Fernsehen dabei sein, auch mehrere überregionale Termine und Interviews waren geplant.

Kein neues Prinzenpaar

Im Gespräch mit dem BR sagte sie Mitte November, sie sei stolz, die älteste Faschingsprinzessin Deutschlands zu sein, und sie sei sicher, dass sie die Faschingszeit als Prinzessin schaffen werde. Als Prinz an ihrer Seite war ihr 71-jähriger Sohn Bruno Geppert vorgesehen. Nach Angaben des Faschingsvereins soll es jetzt kein neues Prinzenpaar geben.

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

3