4

re:publica 2017 Kampf der Battle Bots

Einblick in die Welt der Kampfroboter: Zum Abschluss der Netzkonferenz in Berlin haben sich die "Nerds" einen echten Fight geliefert. Mit selbstprogrammierten und -gebauten Robotern war der martialische IT-Kampf auch eine Art Test der künstlichen Intelligenz.

Von: Vera Cornette

Stand: 10.05.2017

Roboterfight republica 2017 | Bild: picture-alliance/dpa

Monatelang haben sie an den kleinen Dingern gearbeitet, nur um sie in einer Arena gegeneinander antreten zu lassen - damit sie sich zerstören. Gemeint sind Battle Bots, Roboter, die zumeist von Hobby-Bastlern gebaut werden. Vor allem in den USA begeistern die Kampfroboter ein Millionenpublikum. Auch Lisa Winter konstruiert die Battle Bots. Im Alter von zehn Jahren hat die heute Dreißigjährige damit angefangen. Warum? Aus Spaß.

Bauen und Zerstören

"Das ist eines der Hobbys, das niemand versteht. Keiner versteht, warum man nächtelang an den Wochenenden an den Robotern baut, nur, damit sie sich zerstören."

Lisa Winter, Roboterbauerin

Lisa Winters Interesse rührt besonders von künstlerischer, nicht unbedingt von der technischen Seite her. Immerhin hat sie einen Abschluss in Kunst an der University of California gemacht. Heute arbeitet sie als Projektentwicklerin beim Spielzeughersteller Mattel. Doch sie ist vor allem im Netz und im TV bekannt als Kampfroboterbauerin.

Auf der Couch mit der Roboter-Psychologin

Bei der Netzkonferenz Republica ist sie nicht allein auf der Bühne, sondern mit einem Roboter – und vor allem mit der ersten selbst ernannten Roboterpsychologin Joanne Pranksy. Die ist in den USA und per Videochat zugeschaltet. In dem gut halbstündigen Gespräch tauschten sich die beiden Frauen über die Beziehung Mensch-Roboter aus.

Pranksy ist sich sicher:

"Die Roboter nehmen uns nicht unsere Jobs weg, sie übernehmen nur Tätigkeiten, die Menschen nicht gern machen."

Roboterpsychologin Joanne Pranksy

Ihre Mission: Für mehr Akzeptanz von Robotern bei den Menschen sorgen. "Am besten, wir sehen sie wie ein Familienmitglied an." Zweifel an dieser Haltung oder Kritik, die war auf der re:publica eher nicht zu spüren – da waren Tipps zum Roboter-Bau schon eher gefragt.

  • Vera Cornette | Bild: Vera Cornette/BR Vera Cornette

    Reporterin beim BR-Fernsehen und Autorin für Multimedia-Projekte.


4