24

Aufatmen bei Vodafone-Kunden Die Störung ist komplett behoben

Telefonanbieter Vodafone gibt Entwarnung: Die Störung ist behoben. Die Reperaturarbeiten seien nun abgeschlossen, so ein Sprecher. Mehr als 20 Stunden lang waren mehrere Zehntausend Menschen in der südlichen Oberpfalz und in Teilen Niederbayerns von Internet, Mobilfunk und Fernsehen abgeschnitten.

Von: Katharina Häringer

Stand: 30.08.2017

Störungsbild nach Netzausfall bei Vodafone | Bild: BR/Katharina Häringer

Die Reparaturarbeiten gestalteten sich schwierig und langwierig, teilte ein Vodafone-Sprecher am Mittwoch mit. Betroffen waren rund 50.000 Vodafone-Kunden.

15 Kilometer Kabel neu verlegt

Bei Tiefbauarbeiten kam es am Dienstag zu einem Kabelbrand an der Bahnanlage bei Sengenthal im Kreis Neumarkt. An dieser Stelle verlaufen die Kabel der Bahn und der Vodafone auf derselben Trasse. Jetzt müssen 15 Kilometer Kabel neu eingezogen werden.

Vodafone versuchte, die aufgebrachte Kundschaft in Internet-Foren und auf Facebook mit Informationen zu versorgen und zu beruhigen.


24

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Chris, Sonntag, 03.September, 19:03 Uhr

5. Nix Störung behoben

Seit 8 Monate hab ich Abends massive Störungen in Form von Latenzprobleme und es wurde von meiner Seite schon einiges versucht diese zu beheben aber ohne Erfolg. (Ping über 120) Seit 8 Monate haben sie es nicht geschafft Leitungen aus zu bauen und falls mal Kapazitäten da sind werden diese gleich wieder mit Neuverträge voll gestopft. Mitten in Berlin halte ich ein solches Verhalten für ein Unding.

Andreas, Donnerstag, 31.August, 05:39 Uhr

4. lustig

Ist schon amüsant, wie abhängig heute die Menschheit von Internet und Fernsehen ist. Was haben wir damals vor 20 Jahren gemacht? Vermutlich verhungert vor einem schwarzen Bildschirm. ;-)))
Geht raus und macht was mit euren Kindern oder treibt Sport... Wie früher auch... obwohl ich erst / schon 38 bin
Ich bin etwas erschüttert, dass man Smartphone, Internet und Fernsehen zum Überleben braucht...

Josef Aschmann, Mittwoch, 30.August, 20:48 Uhr

3. Störung bei Vodafone

Von wegen... Die Störungen sind immer noch relevant. Nichts funktioniert seit 3 Tagen. GUTE NACHT VODAFONE. Die Konkurenz wartet.

T3fan, Mittwoch, 30.August, 18:08 Uhr

2. Voodaphone

Man sollte sich halt nicht nur auf einen Provider verlassen!
"Voodoofone" meide ich sowieso,weil die ihre hervorragenden Muttergesellschaften kannibalisiert haben: In GB die super Elektronikfirma Racal, in D Mannesmann...

Danielle, Mittwoch, 30.August, 14:03 Uhr

1. Störung bei Vodafone

Wenn man bedenkt, dass das Internet geschaffen wurde, um die Kommunikation während einer atomaren Auseinandersetzung aufrecht zu erhalten, dann ist es bedenklich, was aus dem Medium geworden ist, wenn es reicht, dass 15 km Kabel zerstört sind.

  • Antwort von Paul, Mittwoch, 30.August, 16:01 Uhr

    - wer glaubt dass das Internet unverwundbar ist
    - wer glaubt dass der Strom immer aus der Steckdose kommt
    - wer glaubt dass das Wasser immer aus dem Wasserhahn kommt

    der glaubt auch, das Zitronenfalter Zitronen falten
    willkommen im richtigen Leben!

  • Antwort von Josef, Mittwoch, 30.August, 17:59 Uhr

    Das ist doch alles geplant und mit dem Bargeldlosen Zahlungsverkehr kannst dir auf einmal nichts mehr kaufen, die schalten dich einfach ab und in Krisenzeiten hörst du weder Nachrichten oder sonstiges auch brauchst kein Kreditinstitut stürmen!
    Darum rät ja das Bundesamt für Bevölkerungsschutz auch zur privaten Krisenvorsorge aber was hift da eine Batterie wenn du nichts mehr empfangen kannst?

  • Antwort von wiesner, Mittwoch, 30.August, 20:52 Uhr

    UKW Radio würde gehen, wenns vorher nicht abgeschaltet wird.

  • Antwort von gggg, Donnerstag, 31.August, 21:43 Uhr

    Naja habe immer noch 8 Statt 30 mbits
    sad