24

Hamburg-Marathon Oberpfälzer läuft Weltrekord im Business-Anzug

Der Oberpfälzer Felix Mayerhöfer hat sich beim Hamburg-Marathon den Weltrekord als schnellster Marathon-Läufer im Business-Anzug geholt. Der 35-Jährige aus Parsberg (Lkr. Neumarkt in der Oberpfalz) unterbot mit 2:42 Stunden die bisherige Rekordzeit im Guinness Buch von 2:58 von Joe Elliott.

Stand: 26.04.2017

Felix Mayerhöfer beim Hamburg-Marathon | Bild: Wechselszene Sven Hindl GmbH

"Mit dem Anzug war es sogar ganz angenehm, es macht keinen Unterschied, ob ich mit dem oder mit langer Laufkleidung angetreten wäre", sagte Mayerhöfer im Ziel.

"Die Stimmung war der Wahnsinn und die Strecke ist top."

Marathon-Läufer Felix Mayerhöfer

Für Mayerhöfer war es der dritte Start in der Hansestadt - das erste Mal im edlen Zwirn. Hinter dem Weltrekord-Projekt steckt eine gesamtbayerische Kooperation. "Hamburg ist nach Toronto unser zweiter Anlauf, den Guinness-Weltrekord zu knacken. Deshalb freuen wir uns sehr, dass es diesmal geklappt hat, die geforderte Zeit deutlich zu unterbieten", sagt Jürgen Putzer von Carl Gross. Der Herrenausstatter aus Hersbruck hat den "Laufdress" gestellt.

Streit um Weltrekord

Inzwischen ist ein Streit darüber ausgebrochen, wer tatsächlich den Weltrekord aufgestellt hat. Das Guinnessbuch der Rekorde lässt über ihre PR-Agentur mitteilen, dass sich zwar ein zweiter Läufer, der Neuseeländer Jon-Paul Hendriksen, für den Weltrekord angemeldet hatte. Er sei auch elf Sekunden schneller gewesen als Mayerhöfer. Hendriksens Antrag sei allerdings zu spät eingegangen, weshalb er keine Guidelines mehr erhalten habe, so der Veranstalter. Somit sei der Rekordversuch des Neuseeländers ungültig.

Daten gehen ans Guinness-Buch der Rekorde

Marathon-Läufer Felix Mayerhöfer im Ziel.

Sven Hindl, selbst mehrfacher Marathon-Finisher, begleitete Mayerhöfer auf der 42,2 Kilometer langen Strecke durch die Hafenstadt, um alles für das Guinness-Buch der Rekorde zu dokumentieren. "Die Leistung von Felix war der Hammer", sagte Hindl. Nun gehen alle Daten an das Guinness-Buch der Rekorde, um den Weltrekord final zu bestätigen.

Seit zehn Jahren geht der Sportlehrer Mayerhöfer, der im oberfränkischen Kronach unterrichtet, bei Laufwettkämpfen an den Start. So hat er schon mehr als 30 Marathons absolviert. Seine persönliche Bestzeit holte er sich mit 2:30:39 Stunden beim Berlin-Marathon. Damals war er aber in regulärem Laufdress an den Start gegangen.


24

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Leifbo, Dienstag, 25.April, 15:51 Uhr

5. Oberpfälzer läuft Weltrekord

Mayerhöfer (so hab ich gelesen) hat einfach behauptet das der Sieger Jon-Paul Hendrikson nicht die ganzen 42,195 km im Anzug gelaufen ist. Was für ein schlechter Verlierer.

Lange, Dienstag, 25.April, 14:30 Uhr

4. Was soll das bringen??

Rekord im Anzug. Ok aber wenn schon, dann auch bitte mit Anzugschuhen, wie sieht denn das aus... :) Was ein Quark echt.

G Mars, Dienstag, 25.April, 14:17 Uhr

3. Kein Weltrekord für Mayerhöfer

Lieber BR.

Es gab einen ebenfalls für das Guiness Buch angemeldeten Läufer in Hamburg, der ca. 10 Sekunden schneller als F. Mayerhöfer war:
Jon-Paul Hendrikson (2:42:48) - er ist der rechtmäßige Weltrekordinhaber. Also bitte genauer recherchieren, bevor etwas veröffentlicht wird.
Freue mich morgen die Eichtigstellung zu lesen.

Gruß

Günter Burtack, Montag, 24.April, 17:46 Uhr

2. Felix Mayerhöfer

Dass ein Bayer im besten Zwirn den Hamburger Pfeffersäcken davonläuft, ist schon bemerkenswert. Gratulation!

VG Günter Burtack, Hamburt

Lars Wulff, Montag, 24.April, 10:22 Uhr

1. Oberpfälzer läuft Weltrekord im Business-Anzug

Moin Moin.
Das ist falsch. Tatsächlich ist Jon-Paul Hedrikson 11 Sekunden schneller gewesen und hat damit den Rekord geholt.

Gruß,
Lars Wulff

  • Antwort von Mathias Langer, Montag, 24.April, 22:38 Uhr

    Da muss ich meinem Vorredner Recht geben:
    Jon Paul Hendrikson im Carl-Gross-Anzug: 02:42:48
    Felix Mayerhöfer im Carl-Gross-Anzug: 02:42:59
    Kann man auch gerne hier nachlesen: http://www.haspa-marathon-hamburg.de/ergebnisse/

    Gruß,
    Mathias Langer

  • Antwort von Hansdampf, Mittwoch, 26.April, 11:31 Uhr

    Dass es falsch ist, ist leider falsch! Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)