10

Faschingsdienstag Endspurt für alle Narren in Ostbayern

Am Faschingsdienstag kommen alle Narren und Närrinnen nochmal voll auf ihre Kosten. Auch in Niederbayern und der Oberpfalz wird ausgiebig gefeiert.

Von: Christine Lehner

Stand: 13.02.2018

Fasching in Bayern | Bild: BR

In Rötz im Landkreis Cham zieht der große Gaudiwurm mit 57 Gruppen und über 1.000 Mitwirkenden ab 14 Uhr durch die Stadt. Im Anschluss ist dann bis in den Abend ein buntes Faschingstreiben mit dem Auftritt der Rötzer Nachwuchs-Garde und einem DJ rund um den Marktplatz geplant.

Ein kräftiges "Sari-Wari" tönt ebenfalls ab 14 Uhr durch die Straßen in Sarching (Lkr. Regensburg). Dann geht auch hier der Faschingszug los. Bei gutem Wetter treten Garden und Prinzenpaare nach dem Zug am Kirchplatz auf.

Beleidigte Leberwürste und Bonbonregen

Auch in Niederbayern wird ordentlich gefeiert: Im Bad Höhenstadt (Lkr. Passau) verleiht der "Verein zur Förderung des Ansehens der Blut- und Leberwürste", verdienten Ortsbewohnern den Orden "Wider der beleidigten Leberwurst". Aber auch Nichtmitglieder sind willkommen, wenn der "Minister für Innereien" ab 14 Uhr sprichwörtlich die Sau rauslässt.

Bonbonregen am Rathausbrunnen verspricht die Gemeinde Haselbach (Lkr. Straubing-Bogen). Der 48. Faschingszug findet hier unter dem Motto "Narren, Lachen, Bier und Wein" statt.

Nostalgie-Liebhaber begeistert das Skirennen in St. Englmar: Alle drei Jahre stürzen sich hier die Teilnehmer auf alten Holzskiern und in historischen Gewändern die Piste hinab. Auch die Zuschauer kommen in nostalgischen Kostümen. Vorab wird die Blaskapelle "Felsenstoana" zur Mittagsstunde den Narren am Kirchplatz richtig einheizen.

Zum Faschingshöhepunkt startet heute in Pfeffenhausen der längste Gaudiwurm der Hallertau. Am letzten Tag des Faschings kommen traditionell sehr viele Gruppen nicht nur aus Niederbayern nach Pfeffenhausen. Der Umzug startet um 14 Uhr. Anschließend steigt die große Party am oberen Marktplatz und ab 20 Uhr beginnt der traditionelle Kehraus mit Prinzenbeerdigung im Vereinsheim des BSV Fortuna.


10

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Michael D., Dienstag, 13.Februar, 12:58 Uhr

1.

Tolles Foto! Mit solchen zauberhaft lächelnden Mädels stellt man sich die närrische Zeit vor.