18

Arbeitsmarkt Oberpfalz Oberpfalz bleibt bayernweiter Spitzenreiter

Mit einer Arbeitslosenquote von 2,8 Prozent ist die Oberpfalz weiterhin bayerischer Spitzenreiter: Allerdings waren im August 1.560 Menschen mehr arbeitslos gemeldet als noch im Juli.

Von: Oliver Tubenauer

Stand: 31.08.2017

Symbolbild: Wappen von der Oberpfalz, Bayernkarte | Bild: BR, Montage: BR

Aktuell sind 17.826 Oberpfälzer ohne Job. Die Quote stieg damit um 0,2 Prozentpunkte an. Im Vergleich zum August 2016 ist aber ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen. Vor einem Jahr lag die Arbeitslosenquote noch bei 3,1 Prozent. Und im Vergleich zum Vorjahr fällt der Zugang der gemeldeten Stellen in der Oberpfalz bayernweit am stärksten aus.

Gute Ausbildungschancen

Christian Bockes, Mitglied der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern, hebt aber besonders die guten Ausbildungschancen in der Oberpfalz hervor. Das ohnehin schon gute Verhältnis von 100 Bewerbern auf 130 Stellen, das bayernweit vorliegt, wird in der Oberpfalz noch einmal deutlich übertroffen. Hier entfallen auf 100 Bewerber fast 160 Stellen. Mit einer Quote von 6,4 Prozent verzeichnet Weiden die höchste Arbeitslosigkeit in der Oberpfalz, der Landkreis Regensburg mit 1,8 Prozent die niedrigste.


18

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: