1

Arbeitsmarkt Oberpfalz "Musterschüler des bayerischen Arbeitsmarkts"

Gemeinsam mit Unterfranken beendet die Oberpfalz das Jahr 2015 als Spitzenreiter am bayerischen Arbeitsmarkt. Zum Jahresende waren 18.815 Menschen offiziell als arbeitslos gemeldet.

Stand: 05.01.2016

Symbolbild: Wappen von der Oberpfalz, Bayernkarte | Bild: BR, Montage: BR

Die Arbeitslosenquote ging im Jahresvergleich um 0,2 Prozentpunkte auf 3,1 Prozent zurück.

"Joblokomotive" Regensburg

Als "Joblokomotive" bezeichnete der Chef der bayerischen Arbeitsagenturen, Markus Schmitz, die Stadt Regensburg. Dort liegt die Arbeitslosenquote zwar bei 3,8 Prozent. Dies ist aber für eine Großstadt ein außerordentlich niedriger Wert.

Am niedrigsten lagen die Quoten in den Landkreisen Neumarkt und Regensburg mit jeweils 1,9 Prozent.

Probleme im Nordosten

Dagegen kämpft Weiden bei einer Quote von 6,2 Prozent nach wie vor mit dem Problem Langzeitarbeitslosigkeit. Dennoch sei die Oberpfalz "der Musterschüler des bayerischen Arbeitsmarkts", so Schmitz.


1