Oberfranken


1

Wolfgang Wagner Nachlass kommt ins Bayerische Staatsarchiv

Die Bayreuther Festspielchefin Katharina Wagner will den Nachlass ihres 2010 verstorbenen Vaters dem Bayerischen Hauptstaatsarchiv zur Verfügung stellen. Und zwar "zeitnah", sagte sie dem Berliner "Tagesspiegel".

Stand: 17.05.2013
Wolfgang Wagner | Bild: picture-alliance/dpa

Der Nachlass von Wolfgang Wagner solle "der Forschung den Zugang zu diesem Material ermöglichen", sagte Katharina Wagner dem "Tagesspiegel". Um den Umgang mit dem Erbe war in der Vergangenheit viel diskutiert worden. Bei ihrem Amtsantritt 2008 hatte Katharina Wagner Transparenz und Aufarbeitung versprochen. Viele Historiker kritisierten dann aber das nach ihrer Meinung nur zögerliche Vorgehen. Kritik kam auch von Katharinas Cousine Nike Wagner.

Jahrzehnte an der Spitze

Die Nachlässe des Wagner-Clans sind von besonderer Brisanz, weil die Familie in der NS-Zeit einen engen Umgang mit Nazi-Größen pflegte. Der 2010 verstorbene Wolfgang Wagner stand viele Jahrzehnte an der Spitze der Bayreuther Festspiele. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm er gemeinsam mit seinem Bruder Wieland die Festivalleitung und schaffte es, den Festspielen ein neues Image zu verschaffen.


1

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen