Verbot der "Weissen Wölfe" Rechtsextreme Untergruppe in Bamberg durchsucht

Die Neonazi-Gruppierung "Weisse Wölfe - Terrorcrew" (WWT) ist ab sofort verboten. Seit dem Morgen laufen bundesweite Durchsuchungen und Beschlagnahmen gegen führende Mitglieder – auch in Bamberg.

Stand: 16.03.2016

Springerstiefel von Neonazi | Bild: picture-alliance/dpa

In Bayern wurden Räume einer sogenannten "Sektion" der Vereinigung in Bamberg durchsucht. Null Toleranz gegen gefährliche Extremisten bleibe die Devise der bayerischen Politik, so der Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

"Wir gehen konsequent und mit aller Entschlossenheit gegen gewaltbereite Rechtsextremisten vor."

 Joachim Herrmann (CSU), Bayerischer Innenminister

Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks stehen zwei Personen aus der rechten Szene Bambergs in Verdacht, der nun verbotenen Vereinigung anzugehören.

Speichermedien sichergestellt

zum Artikel Schlag gegen rechtsextremistischen Verein De Maizière verbietet "Weisse Wölfe Terrorcrew"

Bundesinnenminister de Maizière hat den rechtsextremistischen Verein "Weisse Wölfe Terrorcrew" verboten. Am Vormittag gab es Razzien in mehreren Bundesländern. Dabei seien Waffen und Propagandamaterial gefunden worden. [mehr]

An der Durchsuchungsaktion am Mittwoch (16.03.16) in Bamberg waren laut Innenministerium neben Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Oberfranken auch Mitarbeiter der Regierung von Oberfranken beteiligt. Hauptsächlich seien elektronische Speichermedien sichergestellt worden, die nun von Spezialisten ausgewertet werden.

Die Sektion der WWT in Bayern steht nach Polizeiermittlungen in Verdacht, Anschläge gegen Asylbewerberunterkünfte und gegen ein linkes Szenelokal geplant zu haben.

Stichwort: "Weisse Wölfe"

Ursprünglich verstand sich die "Terrorcrew" als Fangruppe der nordrhein-westfälischen Skinheadband "Weisse Wölfe", hieß es im Hamburger Verfassungsschutzbericht 2008. Seither seien ihre Mitglieder durch rechtsextremistische Straf- und Gewalttaten in Erscheinung getreten. Bereits 2009 hatte die Polizei in mehreren Bundesländern Wohnungen von Mitgliedern der "Weisse Wölfe Terrorcrew" durchsucht. Ab 2014 verbreitete sich die "neonazistische" Gruppierung verstärkt bundesweit und gründete Ableger.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen