4

Hunde-Casting in Coburg Vierbeiner beim "Vorbellen"

Vom Chihuahua bis zum Zwergpudel: Insgesamt 18 potenzielle Showtalente haben sich bei einem Hunde-Casting am Coburger Landestheater vorgestellt. Das Produktionsteam suchte einen vierbeinigen Darsteller für den Broadway-Klassiker "Anything goes" aus dem Jahr 1934.

Von: Heiner Gremer

Stand: 01.12.2016

Die Besetzung für das am Coburger Landestheater steht längst fest – trotzdem hat es noch ein Casting gegeben. Allerdings war es eher ein "Vorbellen". Die potenziellen Kandidaten sollten eher klein sein, wenig Bellen und sich gern rumtragen lassen und auch keine Angst vor Publikum haben, erklärte Regisseurin Iris Limbarth.

"Bei dem Stück ist es Tradition, dass mit einem echten Hund gearbeitet wird."

Iris Limbarth, Regisseurin

Entscheidung noch nicht gefallen

Zahlreiche Vierbeiner samt Frauchen oder Herrchen kamen zum großen "Vorbellen". Im Laufe des Castings kristallisierten sich Favoriten heraus, eine Entscheidung fiel zunächst aber noch nicht. Dazu will sich erst noch das Team besprechen. Am Donnerstag sollen dann aber gleich mehrere Hunde feststehen, die bei den 30 geplanten Vorstellungen abwechselnd eingesetzt werden können.


4