1

Landkreis Coburg Siebenjähriger von Auto erfasst

Tragischer Unfall im Landkreis Coburg: Ein Siebenjähriger war mit seinem Tretroller aus einer Hauseinfahrt gefahren – direkt vor ein Auto. Er wurde schwer verletzt.

Stand: 31.08.2016

Junge auf einem Roller  | Bild: colourbox.com

Das Kind war offenbar aus der leicht abschüssigen Hofeinfahrt in Unterlauter (Lkr. Coburg) gerollt und auf die Straße gefahren, teilte die Polizei mit. Für einen 45-jährigen Autofahrer war die Einfahrt nicht einsehbar, so die Polizei. Der Siebenjährige stand somit unvermittelt vor dem Auto. Der Fahrer hatte keine Möglichkeit mehr zu bremsen oder auszuweichen.

Schwere Verletzungen im Gesicht

Der Junge prallte gegen die rechte Fahrzeugseite. Er wurde am linken Fuß und am linken Arm verletzt. Bei dem Aufprall zersplitterte der rechte Frontscheinwerfer des Autos – die Splitter bekam das Kind ins Gesicht und verletzte sich so die Augenpartie. Der Siebenjährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Erlangen gebracht.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

1