1

Theater Hof Schauspiel, Ballett und Musical

Das Theater Hof bereitet sich auf die neue Spielzeit 2017/2018 vor. Das Programm steht bereits, ebenso das Motto. Intendant Reinhardt Friese hat sich das Motto "Ich" vorgenommen.

Stand: 17.10.2016

Programmvorstellung am Theater Hof: Oberbürgermesiter Harald Fichtner (CSU), Intendant Reinhardt Friese und der Hofer Kulturamtschef Peter Nürmberger (v.l.n.r.) | Bild: BR-Studio Franken/Claudia Stern

In der Vielfalt der Stücke soll es um das Spielen von Rollen und sogar das Annehmen neuer Identitäten gehen – um die Frage, ob wir sein können, wer wir sein wollen und ob wir uns selber glauben, wer wir vorgeben zu sein. Darum könne es in der Politik oder der Karriere genauso gehen wie in der Liebe, so Intendant Reinhardt Friese im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk.

Eröffnung mit Wagner

Das Theater in Hof

Eröffnet wird die Spielzeit am 22. September 2017 mit Richard Wagners Oper "Der fliegende Holländer". Im Bereich Musical steht in der kommenden Spielzeit wieder eine Uraufführung auf dem Programm: "Rasputin" erzählt anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der russischen Oktoberrevolution die Geschichte des Mönchs und Wunderheilers Grigori Rasputin, um dessen Person sich viele widersprüchliche und spektakuläre Legenden ranken. Weitere Stücke im Bereich "Musiktheater" sind die Operette "Die Großherzogin von Gerolstein" von Jacques Offenbach, das Ballet "Romeo und Julia" von Sergei Prokofjew, die Oper "Ein Traumspiel" von Aribert Reimann, das Musical "Sweet Charity" von Cy Coleman, die barocke Zauberoper "Alcina" von Georg Friedrich Handel sowie die Revue "The Sisters of Swing" von Beth Gilleland und Bob Beverage.

Aktuelles Stück als Höhepunkt

Im Bereich Schauspiel startet das Theater Hof mit Georg Büchners "Dantons Tod" in die neue Spielzeit. Ein Höhepunkt im Februar 2018 ist das ganz aktuelle Stück "Terror" von Ferdinand von Schirach, in dem es um einen Luftwaffenpiloten geht, der entscheiden muss, ob er ein Flugzeug mit Terroristen an Bord abschießen lassen darf oder zulassen soll, dass es in der vollbesetzten Allianz-Arena zum Absturz gebracht wird. Der Pilot entscheidet sich für den Abschuss, er kommt vor Gericht – über das Urteil darf das Publikum am Ende der Vorstellung abstimmen.

Fantasygeschichte  für Kinder

Außerdem stehen folgende Stücke auf dem Programm: die Komödie "Der Vorname" von Mathieu Delaporte und Alexandre de La Patellière, die magische Fantasygeschichte "Tintenherz" für Kinder ab sechs Jahren, "Der kleine Horrorladen" von Howard Ashman und Alan Menken, das Volksstück "Geschichten aus dem Wiener Wald" von Ödön von Horvath, die Shakespeare-Komödie "Wie es euch gefällt", der Insektenkrimi "Die Wanze", das Theaterstück "Irgendwie anders" von Kathryn Cave sowie "Tschick" von Robert Koall nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

1