6

Nach langem Kampf Münchberg soll Zentrum für Textilforschung werden

Seit über 20 Jahren fordert die bayerische Textilindustrie ein eigenes Forschungsinstitut. Nun rückt es in greifbare Nähe: Es soll in Münchberg im Landkreis Hof entstehen. Wirtschaftsministerin Aigner will sich dafür einsetzen.

Stand: 11.07.2016

Stoffballen | Bild: BR

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) will sich bei den anstehenden Haushaltsverhandlungen für das elf Millionen-Euro-Projekt stark machen. Das erklärte Aigner am Montag (11.07.16) bei der Eröffnung eines neues Werks des Vliesstoff-Herstellers Sandler in Schwarzenbach an der Saale. Auch der zuständige Wissenschaftsminister Ludwig Spaenle (CSU) unterstützt das Konzept .

"Der Raum Hof ist die Innovationswerkstatt, nicht nur für die bayerische, sondern auch für die deutsche Textilindustrie."

Ilse Aigner, bayerische Wirtschaftsministerin (CSU)

Aigner verwies darauf, wie die oberfränkische Textilindustrie den Strukturwandel von der Kleiderbranche zu weltweit gefragten technischen Textilien erfolgreich geschafft hat. Die Sandler AG sei da ein Paradebeispiel.

Institut auf der Zielgeraden

Das geplante Forschungsinstitut soll die mittelständischen Unternehmen stärken. Christian Heinrich Sandler setzt sich seit über zwei Jahrzehnten nicht nur als Chef des Vliesstoff-Herstellers Sandler AG, sondern auch als Präsident des Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrieverbands für ein solches Forschungsinstitut ein. "Jetzt sind wir auf der Zielgeraden", so Sandler. Er hofft, dass das Institut schon 2017 an der Außenstelle Münchberg der Hochschule Hof aufgebaut werden kann.

"Viele Unternehmen warten darauf und würden sofort anfangen."

Christian Heinrich Sandler, Chef der Sandler AG

Rückendeckung bekommt Sandler auch vom oberfränkischen CSU-Chef, dem Hofer Bundestagsabgeordneten Hans-Peter Friedrich (CSU). "Wir brauchen das Forschungsinstitut und wollen es auch haben“, erklärte Friedrich.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

6

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: