11

Casting in Bamberg Komparsen für dritten Franken-Tatort gesucht

Für die Dreharbeiten des dritten Franken-Tatorts werden wieder Komparsen gesucht. Dabei geht es um Statisten-, aber auch um Nebenrollen mit Text. Heute stellen sich 40 ausgewählte Bewerber bei einem Casting in Bamberg vor.

Stand: 03.08.2016

Casting für den Franken-Tatort 2015 | Bild: BR-Studio Franken/Franz Engeser

"Wir haben zwar keine Ahnung, um welche Rollen es geht, doch wissen wir, dass rund 40 Bewerberinnen und Bewerber ausgesucht wurden, die heute zum Casting antreten", sagte Produzent Martin Zimmermann. Ansonsten ist wie immer alles geheim. Auf wen die Auswahl auch fällt, der oder die Glückliche wird dann im nächsten Franken-Tatort 2017 zu sehen sein.

Suche nach den Kleindarstellern

Besetzt werden verschiedene kleine Rollen, die zum Teil auch im Bild agieren und einen improvisierten Text vortragen sollen. Darüber hinaus werden fünf fränkisch sprechende Kleindarsteller für Nebenrollen gesucht. Die Dreharbeiten zu "Am Ende geht man nackt" sollen zwischen dem 9. August und dem 9. September 2016 stattfinden.

Was wir bisher über den Inhalt wissen:

Bei einem Brandanschlag auf eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Oberfranken kommt eine Frau aus Kamerun zu Tode. Als der Brandsatz flog, war sie im Nebenraum der Gemeinschaftsküche. Der Fluchtweg durch eine nur von der Küche aus zu verriegelnde Tür war versperrt. Sie konnte nicht entkommen und erstickte. Hat jemand von der Küche aus die Tür verriegelt? Gibt es zwei Täter? Einen drinnen und einen draußen? Die Mordkommission Franken ermittelt in einem Fall, der tiefen Einblick in existentielle Schicksale gibt.


11

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Barbara, Sonntag, 24.Juli, 13:29 Uhr

1. Wir haben schon genug Kriminalität!

Da braucht man nicht auch noch kriminelle Sendungen fabrizieren!

  • Antwort von Franz, Dienstag, 26.Juli, 12:49 Uhr

    Machen Sie sich mal locker, Barbara. Sie brauchen ja nicht einschalten.