5

"Kunstbegegnungen am Kanal" Skulpturenweg zwischen Bamberg und Eggolsheim

Am Main-Donau-Kanal zwischen Bamberg und Eggolsheim soll ein Skulpturenweg entstehen. Die Künstler stehen fest. Nun arbeiten sie an ihren Entwürfen und lassen sich dabei über die Schulter schauen.

Von: Carlo Schindhelm

Stand: 26.09.2017

Die acht Künstler kommen aus Italien, Holland, England, aber auch aus Freiburg, Bamberg, Bayreuth und Nürnberg. Zunächst wollen sie mit dem Fahrrad die sechs Kilometer lange Strecke am Main-Donau-Kanal südlich von Bamberg erkunden. Bis Freitag können ihnen Interessiert dann bei ihrem Schaffensprozess im Schloss Sassanfahrt in Hirschaid über die Schulter schauen.

"Die Künstler arbeiten mit unterschiedlichen Materialien – Stein, Glas, Metall. Und sie gehen auch unterschiedlich an ihre Arbeit ran. Es wird also für alle Beteiligten auch spannend sein, zu sehen, wie der eine vielleicht mit einer Skizze anfängt, der andere fängt an in Ton zu modellieren, ein dritter fotografiert vielleicht erst einmal verschiedene Perspektiven."

Anne Schmitt, Verein Flussparadies Franken

Live dabei beim Schaffensprozess

Dass Kunst manchmal auch eine staubige Angelegenheit sein kann, können Interessierte derzeit vor Ort erleben.

Der Verein Flussparadies hat sich bewusst dafür entschieden, keine fertigen Skulpturen entlang der Strecke am Kanal aufzustellen. Man wolle den Menschen nicht einfach ein fertiges Kunstwerk vor die Nase setzen, erklärt die Geschäftsführerin des Vereins, Anne Schmitt.

"Diesmal hat die Bevölkerung wirklich die Möglichkeit, vom Anfang an am Entstehen des Kunstwerks beteiligt zu sein."

Anne Schmitt, Verein Flussparadies Franken

Sponsoren gesucht

Gruppenbild mit Künstlern, Initiatoren und Unterstützern des Projekts

Die Idee steht, die Finanzierung und Realisierung des Projekts ist allerdings noch nicht gesichert. Der Veranstalter Flussparadies Franken hofft deshalb noch auf Spenden, die die Umsetzung der Entwürfe zu fertigen Skulpturen erst möglich machen.


5

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Julia Schmitt, Freitag, 29.September, 10:58 Uhr

3.

Ein spannendes Projekt, das auf schöne und unkomplizierte Weise Kultur und Natur zusammen bringt und erlebbar macht.

Anne Schmitt, Donnerstag, 28.September, 15:11 Uhr

2. Kunstmeile am Main-Donau-Kanal zwischen Strullendorf, Hirschaid und Altendorf

Jetzt hoffen Künstler, Kuratorin und Organisation auf schönes Wetter und viele anregende Kunstbegegnungen am Samstag, 30.09.2017 auf dem Damm des Main-Donau-Kanals zwischen Altendorf, Hirschaid und Strullendorf. Wir freuen uns von 14 bis 17 Uhr auf viele Besucher, am besten mit dem Rad!

CTS, Donnerstag, 28.September, 08:29 Uhr

1.

Tolle Idee!!