8

Internationale Ermittlungen in Hof Behörden decken Schleuserring auf

Ein internationaler Schleuserring soll Menschen für viel Geld von Pakistan nach Deutschland geschmuggelt haben. Nun ist die Bande aufgeflogen. Bei den Ermittlungen haben deutsche und italienische Behörden zusammengearbeitet. Federführend ist die Staatsanwaltschaft Hof.

Von: Rainer Aul

Stand: 11.01.2017

Die Schleuserbande bestehe aus mehreren Pakistanern, die Dutzende Menschen aus ihrem Herkunftsland über die sogenannte Balkanroute geschmuggelt haben sollen. Das teilte die italienische Polizei heute (11.01.17) in Ancona mit. Die Verdächtigen sollen mehrere Dutzend Pakistaner mit Autos und Zügen nach Deutschland und Frankreich gebracht haben. Über die Grenzen ging es teilweise kilometerlang zu Fuß. Für ihre Flucht mussten die Geschleusten zwischen 3.000 und 8.500 Euro bezahlen.

Staatsanwaltschaft Hof leitet Ermittlungsverfahren

"Die Hinweise, die zur Einleitung des Ermittlungsverfahrens geführt haben, haben sich im Zuständigkeitsbereich der Staatsanwaltschaft Hof ergeben."

Jochen Götz, Sprecher der Staatsanwaltschaft Hof

In einer Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hof heißt es, dass am frühen Morgen (Mittwoch, 11.01.17) sowohl in Deutschland als auch in Italien Durchsuchungen gemacht wurden. Zwei Verdächtige aus Pakistan wurden in Ancona und im Raum Erfurt festgenommen.

Verdacht auf Erpressung

Justizgebäude in Hof

Es besteht außerdem der Verdacht, dass die Schleuser zwei Opfer gegen ihren Willen festgehalten haben. So wollten sie offenbar noch mehr Geld von den Verwandten erpressen, so die Staatsanwaltschaft Hof weiter. Zusätzlich zu den 2.000 Euro, die ein Opfer schon für seine Flucht nach Deutschland gezahlt hat, sollten noch ein mal 6.000 Euro gezahlt werden. Deshalb wird den Männern nicht nur Schleusung vorgeworfen, sondern auch erpresserischer Menschenraub.

Internationale Ermittlungen

Im Vorfeld der Aktion gab es mehrere Treffen auf auf Behördenebene: Staatsanwaltschaften, Polizei und Ermittlungsbehörden aus Deutschland, Italien und Serbien haben zusammengearbeitet.


8