5

Lebenshilfe Hof Mit Petition gegen Abschiebung

Die Lebenshilfe Hof und ein Unterstützerkreis von Ehrenamtlichen wollen die Abschiebung eines gut integrierten jungen Asylbewerbers nach Afghanistan verhindern. Sie haben eine Petition an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eingereicht.

Von: Annerose Zuber

Stand: 01.12.2016

Schild: "Petitionen" | Bild: picture-alliance/dpa

Der 26-Jährige Asylbewerber arbeitet seit September im Therapeutisch-Pädagogischen Zentrum Hof. Er ist im Rahmen des "Bundesfreiwilligen-Dienstes" in der Schule der Lebenshilfe angestellt. Er sei für die Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung ein unverzichtbarer Freund, Spielpartner und Helfer geworden, heißt es in der Petition der "Schule am Lindenbühl" der Lebenshilfe Hof.

"Jetzt muss er weg. Ein Gericht hat das so beschlossen."

Aus der Petition der Schule am Lindenbühl der Lebenshilfe Hof

Flucht aus dem Iran

Der 26-Jährige sei zuverlässig und fleißig, kümmere sich außerdem nicht nur sehr verantwortungsbewusst um die behinderten Kinder und Jugendlichen, sondern auch noch um seinen zehnjährigen Neffen. Mit ihm lebte er nach der gemeinsamen Flucht alleine in Hof. Der junge Flüchtling hat einen afghanischen Pass, ist aber als Angehöriger der sunnitischen Minderheit im Iran aufgewachsen und schließlich geflohen.

Ungeklärtes Schicksal

Im September hatte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge noch einen Einsatz des jungen Manns im Bundesfreiwilligen-Dienst genehmigt. Nun sei der Asylantrag abgelehnt worden und ihm drohe jederzeit die Abschiebung, kritisieren seine Unterstützer. Das Schicksal seines zehnjährigen Neffen sei ungeklärt, für ihn ist der 26-Jährige der einzige Verwandte in Europa, heißt es in der Petition. Nach der schrecklichen Flucht hätten sich die beiden in der Stadt Hof wohlgefühlt und ein Zuhause gefunden, heißt es weiter.

"Sie sind ein gutes Beispiel für gelungene Integration."

Aus der Petition der Schule am Lindenbühl der Lebenshilfe Hof

Die "Schule am Lindenbühl" der Lebenshilfe Hof wurde als "Schule mit Courage - Schule gegen Rassismus" ausgezeichnet.

Weiterere Informationen und die Petition

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

5