1

Nord-Ost-Bayern Neigetechnik bald wieder in Betrieb

Die Züge zwischen Nürnberg, Bayreuth, Hof und Lichtenfels sollen ab Ende Februar ohne Verspätungen fahren. Die störanfällige Neigetechnik in den Zügen wird zumindest teilweise wieder eingeschaltet.

Von: Annerose Zuber

Stand: 27.01.2016

Wegen technischer Probleme ist die Neigetechnik seit Mitte Dezember deutschlandweit in 250 Zügen komplett stillgelegt. Bislang haben die Eisenbahn-Zuliefer-Betriebe nur ein Teil des defekten Materials reparieren können. Deshalb sind auf der Strecke von Nürnberg nach Hof über Marktredwitz die Züge auch weiterhin ohne Neigetechnik unterwegs. Die Bahnreisenden müssen mit bis zu 15 Minuten Verspätung rechnen. Dies erklärte DB-Regio-Chef Uwe Dohme am Mittwoch (27.01.16) bei einer Pressekonferenz in Hof.

Rad im Bus

Eine gute Nachricht hatte der DB-Regio-Bahnchef aber für Radtouristen: Trotz der Totalsperre zwischen Bamberg und Bad Staffelstein können die Bahnkunden ihre Fahrräder auch in den Ersatz-Bussen mitnehmen. Rechtzeitig zu Beginn der Freiluft-Saison will die Bahn zusätzlich Kleintransporter für die Räder auf der Strecke einsetzen. Grundsätzlich will die Bahntochter, die mit 540 Mitarbeitern für ein Gesamtschienennetz mit 1.100 Kilometern zuständig ist, ihre Qualität verbessern. Das soll zum einen bei der Sauberkeit der Züge und zum anderen beim Zugpersonal geschehen. Dafür hat die DB Regio-Nordostbayern extra ein Prämien-System für die Mitarbeiter-Teams ausgelobt.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

1