10

Motorradunfälle in Oberfranken Zwei Schwerverletzte in Thiersheim und Bad Steben

In Oberfranken sind am Freitagnachmittag (24.06.16) zwei Motorradfahrer bei Zusammenstößen mit Autos schwer verletzt worden. In einem Fall gerieten Wagen und Bike in Brand.

Von: Kristina Kreutzer

Stand: 25.06.2016

In Bad Steben im Landkreis Hof fuhr ein 25-Jähriger mit seiner Maschine von Bobengrün in Richtung Geroldsgrün. Ein 73-jähriger Bad Stebener übersah beim Einbiegen in die Staatsstraße den Motorradfahrer – beide Fahrzeuge stießen zusammen.

In Flammen aufgegangen

Das ausgebrannte Motorrad

Durch den Aufprall wurde der Biker in den Straßengraben geschleudert, beide Fahrzeuge fingen sofort Feuer. Die Insassen des Autos konnten sich befreien, der Motoradfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 40.000 Euro.

Auto übersehen

Beim zweiten Unfall war ein 58 Jahre alter Motorradfahrer in Richtung Thierstein im Landkreis Wunsiedel unterwegs. Offenbar übersah er, dass sich eine 25-jährige Frau aus Wunsiedel mit ihrem Wagen zum Linksabbiegen eingeordnet hatte. Der Mann verbremste sich, verlor die Kontrolle, stürzte und rutschte in den Pkw. Der schwer verletzte Biker wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bayreuth geflogen.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

10