10

Nach Streit mit Freundin Hofer mit seinem Auto in den Untreusee gefahren

Ein 28-jähriger Mann aus Hof ist Donnerstagnacht mit seinem Auto in den Hofer Untreusee gefahren. Davor hatte er sich mit seiner Freundin gestritten und sich deshalb betrunken.

Von: Claudia Stern

Stand: 07.12.2017

Ein Auto wird von Rettungskräften aus dem Hofer Untreusee gezogen. | Bild: News5

Er durchbrach mit seinem Auto ein Absperrtor und fuhr etwa 20 Meter über die komplette Länge eines hölzernen Steges ins Wasser, teilte die Polizei mit. Der Fahrer war mit über 1,6 Promille erheblich alkoholisiert.

Streit mit Freundin

Vorangegangen war offenbar ein Streit mit seiner Freundin. Danach hatte er sich in seinen Pkw gesetzt und machte sich auf dem Weg zum Hofer Untreusee. Sein Vorhaben kündigte er zuvor telefonisch gegenüber der Freundin an. Diese verständigte unverzüglich die Polizei. Eine Streife konnte noch die Lichter des Fahrzeugs im Wasser erkennen.

Fahrer rettet sich selbst

Der Fahrer hatte sich bereits aus dem Wagen begeben und hing an einer Boje. Ein Polizeibeamter rettete den unterkühlten Mann aus dem eiskalten Wasser.

Vom Fahrzeug selbst war zwischenzeitlich nichts mehr zu sehen. Es wurde dann später durch Rettungskräfte von Feuerwehr, Wasserwacht und einem Abschleppunternehmen aus dem etwa drei Meter tiefen Wasser geborgen. Der unterkühlte Mann wurde mit dem Rettungsdienst in das Hofer Klinikum gebracht und wird dort derzeit noch medizinisch behandelt. Ihn erwarten nun eine Anzeige wegen der Trunkenheitsfahrt.


10

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: