6

A9 bei Münchberg Lkw knallt mit Kran gegen Autobahnbrücke

Ein Baustellenfahrzeug ist in der Nacht mit ausgefahrenem Kranaufbau unter einer Autobahnbrücke hängen geblieben. Bei dem Unfall auf der A9 bei Münchberg wurde der Fahrer verletzt.

Von: Judith Dauwalter

Stand: 17.08.2016

Lkw knallt mit Kranaufbau gegen Autobahnbrücke | Bild: News5/Fricke

Der 29-Jährige war kurz nach Mitternacht (17.08.16) im Baustellenbereich unterwegs, um provisorische Fahrbahnteiler einzusammeln, teilte die Verkehrspolizei auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks mit. Dazu hatte er den Ladekran seines Fahrzeugs ausgefahren. Er vergaß allerdings, diesen Kran wieder einzuklappen und knallte damit gegen den Träger einer Autobahnbrücke.

Autobahn gesperrt

Der Fahrer war nicht angeschnallt und verletzte sich laut Polizei an Halswirbeln und Kopf. Er kam in eine Klinik.

Beim Unfall wurde der Ladekran abgerissen. Dadurch ergoss sich Hydrauliköl auf der Fahrbahn. Die A9 Richtung München war deshalb für rund eineinhalb Stunden teilweise gesperrt. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden in Höhe von rund 130.000 Euro aus.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

6

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Bertl, Mittwoch, 17.August, 21:08 Uhr

1.

Vom Fahrer muß man verlangen können das er sein ARBEITSGERÄT beherscht das war hier nicht der Fall .