2

Jugendkulturzentrum Hof Ein Schiffscontainer als Proberaum

Die Suche von jungen Musikern und Künstlern in Hof nach Probe- und Atelierräumen hat bald ein Ende: Der Stadtrat hat nun die Umbaupläne für eine alte Industriebrache in ein Jugendkulturzentrum genehmigt. Das Konzept ist ungewöhnlich.

Von: Annerose Zuber

Stand: 20.04.2017

Kind spielt Schlagzeug (Symbolfoto) | Bild: dpa/picture-alliance

In einer Lagerhalle der alten Filzfabrik sollen ausrangierte Schiffscontainer aufgestellt werden. Sie werden mit Strom und einer Heizung ausgestattet und fungieren dann als unterschiedlich große Proberäume. Ende des Jahres sollen Nachwuchsbands aus der Region Hof das neue Kulturzentrum bereits nutzen können, sagte der Vorsitzendes des Vereins "Alte Filzfabrik", Manuel Hoffmann.

"Das war in den vergangenen Jahren zugeben oft eine schwierige Hängepartie. Das Ziel aber haben wir nicht aus den Augen verloren: Ein Kulturzentrum für Hof! Jetzt sind wir ein gutes Stück weitergekommen."

Meldung auf der Homepage des Vereins Alte Filzfabrik e.V.

Ungewöhnlich und günstig

Den Ausbau der Container wollen die Vereinsmitglieder weitgehend ehrenamtlich stemmen. Der Verein "Alte Filzfabrik" veranschlagt für Container und Material rund 60.000 Euro. Damit ist diese Variante wesentlich kostengünstiger als das ursprüngliche Umbau-Konzept für die "Alte Filzfabrik". Solch ein Konzept mit Schiffscontainern ist bereits in unterschiedlichen deutschen Großstädten erfolgreich umgesetzt worden.

Sendung

Programmhinweis

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

2