4

"Hoftexplosion" am Wochenende Junge Kunst in alter Industriebrache

Eine alte Textilfabrik-Halle mitten in Hof verwandelt sich an diesem Wochenende in eine Bühne für rund 60 junge Künstler. Beim Kulturfestival "Hoftexplosion" sind unter anderem Ausstellungen, Licht-Installationen, Mode, Skulpturen und Graffitis zu sehen.

Von: Annerose Zuber

Stand: 22.09.2017

Auf rund 3.500 Quadratmetern gibt es von Freitag (22.09.17) bis Sonntag (24.09.17) ein abwechslungsreiches Programm, so Mit-Organisator Manuel Hoffmann, selbst freischaffender Künstler und im evangelischen Jugendprojekt "Das Loch" aktiv.

Konzerte und Poetry Slam

An den Wänden, Decken und auf den Böden sind Kunstwerke zu sehen. Höhepunkte auf der Bühne sind die Auftritte der Elektroband "Riiot" aus Amsterdam und von Patrick Salmen, der schon die Deutsche Poetry Slam-Meisterschaft gewonnen hat.

Extra Sandstrand und Kinderprogramm

Es gibt Platz für Skateboard-Akrobaten und einen Sandstrand. Dafür sind im Vorfeld 15 Tonnen Sand aufgeschüttet worden.

Außerdem werden Gedichte vorgelesen und es gibt eine extra Kinderecke, wo die Autorin Martina Groh-Schad aus ihrem Buch "Oh Schreck! Der Wärschtlamo ist weg!" vorliest. Die Veranstalter bieten unter anderem vegetarisches und veganes Essen an.

Die traditionsreiche Textilfirma "Hoftex" stellt zum dritten Mal eine leerstehende Fabrik-Halle mitten in Hof zur Verfügung. Die ersten beiden Auflagen der "Hoftexplosion" haben gezeigt, dass diese Konzept ankommt – und zwar nicht nur beim jungen Publikum. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei.


4