6

Hof-Sprint-Regatta Kanusportler aus ganz Europa am Tauperlitzer See

Die Kanuszene feiert traditionell bei Hof ihren Saisonabschluss: Rund 1.200 Kanu-Rennsportler aus halb Europa bringen den kleinen Tauperlitzer See zum Kochen. Mit dabei: ein frisch gebackener Olympiasieger.

Stand: 17.09.2016

Tom Liebscher | Bild: picture-alliance/dpa

Die Regatta des kleinen Faltbootclubs Hof ist eine der größten Kanusport-Veranstaltungen Europas und genießt bei Anfängern und Spitzensportlern seit 25 Jahren Kultstatus. Am Samstag und Sonntag (17. und 18.09.2016) starten die Kanufahrer auf dem Tauperlitzer Quellitzsee jeweils im Zwei-Minuten-Takt. Die Atmosphäre ist sportlich-familiär – zum Saisonabschluss können die Sportler das Paddeln noch mal so richtig genießen. Die generalstabsmäßigen Vorbereitungen für die Zeltstadt, in der die Teilnehmer samt Betreuern unterkommen, stemmt der kleine Faltbootclub Hof bereits in der Woche vor der Regatta.

Promis aus Rio

Die prominentesten Teilnehmer sind in diesem Jahr der frisch gebackene Olympiasieger von Rio, Tom Liebscher (Dresden) sowie die zweifachen Silbermedaillengewinnerinnen Franziska Weber (Potsdam), Tina Dietze (Leipzig) und Steffi Kriegerstein (Dresden). Weiter sind viele diesjährige U-23-Weltmeister am Start, angeführt von der Hofer A-Nationalfahrerin Melanie Gebhardt. Auch Spitzen-Kanuten zum Beispiel aus Ungarn und der Ukraine reisen regelmäßig an.


6

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Christian Götschel, Montag, 19.September, 15:05 Uhr

1. Nass aber geil!

Sehr freundliche Berichterstattung über eine der beliebtesten Sportveranstaltungen Deutschlands. Vielen Dank, dass Sie der Randsportart Kanurennsport solche Aufmerksamkeit zu Teil werden lassen. Das ist nicht selbstverständlich.
Ein Riesenkompliment möchte ich an dieser Stelle den Organisatoren vom Faltbootclub Hof machen, die es seit 26 Jahren (mit Ausnahme 2014, jedoch ohne eigenes Verschulden) schaffen, den Quellitzsee zum Brennpunkt des Kanusports zu machen. Sie meistern hier immer wieder einen logistischen Aufwand, der Seinesgleichen sucht. Wir vom WSC Friedersdorf (Sachsen-Anhalt) sind Stammgäste aus Überzeugung. Wo sonst kommen unsere kleinen Sportler sonst so nah an die Größen unseres Sports heran?!
Auch wenn es letztes Wochenende nahezu 48 Stunden dauergeregnet hat, bleibt es uns doch in schöner Erinnerung. Ein herzliches Danke an unsere Hofer Sportfreunde. Wir sehen uns im nächsten Jahr zur Muldestauseeregatta in Friedersdorf und natürlich zur 26. Hofregatta...