6

Leben im "Abschiebelager" Ausstellung in Bamberg zeigt Hintergründe

Wie sieht das Leben in einer Flüchtlingsunterkunft wirklich aus? Darauf soll die Ausstellung "Inside Abschiebelager" Antworten geben, die es ab sofort im Bamberger Rathaus gibt.

Von: Heiner Gremer

Stand: 09.02.2017

Ein Flüchtlingskind sitzt in einem Abschiebelager auf einer Rutsche. Auf dem Boden liegt eine Puppe. | Bild: Bayerischer Flüchtlingsrat

Teil der Ausstellung: Neben Fotos auch Botschaften von Flüchtlingen

Die Ausstellung thematisiert die Lebensbedingungen der Menschen und die Zustände in den Unterkünften. Veranschaulicht wird der Alltag mit Fotos, die die Flüchtlinge selbst aufgenommen haben – aber auch durch persönliche Statements der Geflüchteten. Die Fotos entstanden in den Aufnahmeeinrichtungen in Bamberg und in Ingolstadt.

Einschätzung für Außenstehende schwierig

Die Mutter eines Flüchtlingskindes wünscht sich zum Beispiel, dass ihr Kind in die Schule gehen kann.

Interessant ist die Ausstellung schon allein deshalb, weil auch Journalisten beispielsweise die Einrichtung in Bamberg nur nach Voranmeldung und in Begleitung betreten dürfen. Das erschwert eine realistische Einschätzung der Lebenssituation in den Aufnahmeeinrichtungen stark. Bis zum 27. Februar ist die Ausstellung im Rathaus Bamberg zu sehen, vom 16. März bis zum 7. April dann in der Kneipe "Scheinbar" in Bamberg (Untere Königsstraße 23). Mitorganisiert wurde die Ausstellung vom Bayerischen Flüchtlingsrat.


6