4

Weihnachten bei den Royals Coburger Christbaum für die Queen

Wenn die englische Königin Elizabeth II. aus den Fenstern von Schloss Windsor blickt, schaut sie auf einen Christbaum aus Oberfranken. Die Nordmanntanne ist ein Geschenk aus dem Hause Sachsen-Coburg und Gotha.

Stand: 19.11.2016

Der Christbaum soll die königliche Familie und die Passanten vor Windsor Castle in Weihnachtsstimmung versetzen. Lange Zeit hatten die britischen Royals kaum Kontakt zu ihrer Verwandtschaft in Oberfranken.

Wunsch der Queen berücksichtigt

Der zwölf Meter hohe Baum aus dem Callenberger Forst wird mit 2.000 extra angefertigten goldenen Christbaumkugeln aus dem thüringischen Lauscha geschmückt. Die Lichterketten stammen ebenfalls aus Coburg. Sie wurden auf 24 Volt und das englische Steckersystem umgerüstet. Queen Elizabeth habe sich den Baum nach Angaben von Coburgs zweiter Bürgermeisterin Birgit Weber extra am Windsor Castle gewünscht, da die königliche Familie dort das Weihnachtsfest verbringt. Zuvor war im Gespräch gewesen, den Baum am Buckingham Palace aufzustellen.

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

4