5

Basketball Aus Brose Baskets wird Brose Bamberg

Die Brose Baskets werden ab der nächsten Saison mit einem neuen Namen in die Halle einlaufen. Ab dem 1. August 2016 heißt die Mannschaft dann offiziell Brose Bamberg. Es ist die erste Umbenennung nach zehn Jahren.

Stand: 11.01.2016

Spieler der Bamberger Baskets | Bild: picture-alliance/dpa

"Die Stadt und der Club profitieren voneinander, dies wollen wir durch die Namensänderung unterstreichen. Brose ist das Zugpferd der Basketballbegeisterung einer ganzen Region", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Michael Stoschek. Mit der Umbenennung soll unter anderem der Wiedererkennungswert des siebenfachen deutschen Basketball-Meisters gestärkt werden.

"Wir bekennen uns damit zum Welterbe-Standort Bamberg. Hier schlägt auch das Basketballherz Deutschlands."

Rolf Bayer, Geschäftsführer der Brose Baskets

Der Club kommt so auch dem Wunsch vieler Fans nach, die sich den Namen der Stadt im Vereinsnamen gewünscht hatten, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins. Auch Bambergs Bürgermeister Andreas Starke (SPD) freut sich über die Umbenennung.

"Für viele regionale Unternehmen ist das Engagement Ausdruck der Verbundenheit mit Bamberg und seinen Menschen. Dieses Wir-Gefühl wird durch die Aufnahme von Bamberg in den Vereinsnamen zusätzlich und nachhaltig gestärkt."

Andreas Starke (SPD), Bürgermeister von Bamberg

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

5