11

Zwei Jugendliche geschnappt Bewaffneter Überfall auf Schreibwarengeschäft in Hof geklärt

Der bewaffnete Raubüberfall auf ein Schreibwarengeschäft in Hof am vergangenen Donnerstag ist aufgeklärt. Zwei Jugendliche konnten festgenommen werden und sitzen wegen des Verdachts der schweren räuberischen Erpressung in Untersuchungshaft.

Von: Claudia Stern

Stand: 05.12.2017

Ein vermummter Mann richtet in einem Schreibwarenladen eine Schusswaffe auf eine Mitarbeiterin. | Bild: Polizei Oberfranken

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, wurden nach zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung zwei 16-Jährige festgenommen. Der Überfall ereignete sich am Donnerstagabend (30.11.17), kurz vor 18.00 Uhr. Ein zunächst unbekannter, vermummter Mann betrat das Schreibwarengeschäft mit Lottostelle am Berliner Platz, bedrohte eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe und erbeutete so einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag.

Anschließend flüchtete der Täter zusammen mit einer weiteren Person, die vor dem Geschäft gewartet hatte, zu Fuß in Richtung Jahnstraße. Eine sofortige, großangelegte Fahndung blieb zunächst ergebnislos.

Überwachungsvideo veröffentlicht

Am nächsten Tag veröffentlichte die Kripo Hof eine Videoaufnahme der Tat und bat die Bevölkerung um Mithilfe. Mit Erfolg: Kurze Zeit später geriet ein 16 Jahre alter Mann in den Fokus der Polizeibeamten, der dann am Sonntagabend (03.12.17) in einer Wohnung im Landkreis Hof vorläufig festgenommen werden konnte.

Komplize auch festgenommen

Bei der Durchsuchung der Zimmer fanden die Beamten neben der Jacke, die der Mann bei dem Überfall getragen hatte, auch den auffälligen Rucksack. Am Montagmorgen (04.12.17) konnten die Beamten dann auch noch den mutmaßlichen Komplizen des jungen Mannes festnehmen, der während der Tat vor dem Schreibwarenladen Schmiere gestanden hatte. Auch die weggeworfene Tatwaffe und eine Sturmhaube konnten in der Zwischenzeit sichergestellt werden.


11

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

PeterZä, Mittwoch, 06.Dezember, 16:27 Uhr

3. Tolles Video

Der Täter ist von der Seite zu sehen und als er sich umdreht um zu gehen wird die Sequenz in der man sein Gesicht oder etwas anderes sehen könnte ruasgeschnitten...

Ok, sind schon arge Spassvögel da in der Pressestelle, oder?

Ind er nächsten Fahndung wird dann nur das Gebäude gezeigt?

Peter, Mittwoch, 06.Dezember, 11:32 Uhr

2. Überfall

Jungs, bei einem guten Richter könnt ihr in nächster
Zeit mit einer langen Nacht im Knast rechnen,
da dort um 22.00 Uhr für euch das Licht ausgeht.
Ich wünsche es euch zur Besinnung.

Bert Brech, Dienstag, 05.Dezember, 17:39 Uhr

1. "Junge Maenner"

Kennste einen, kennste alle... ;)