5

Deutsche Aufguss-Meisterschaft Spektakuläre Sauna-Shows bei Bad Staffelstein

Am Abend sind die Sieger in der dritten Deutschen Aufguss-Meisterschaft in der Obermaintherme in Bad Staffelstein gekürt worden. Alexander Hoffman aus Brandenburg errang mit seiner Sauna-Show "Spiderman" Platz Eins.

Von: Ulrike Nikola

Stand: 13.07.2017

Die Lokalmatadore Thomas Lehnert und Jürgen Raab kamen auf die Plätze Sechs und Sieben. Aus anfänglich 54 Teilnehmern haben sie sich damit erfolgreich unter die besten Zehn gekämpft.

Arbeiten bei 80 Grad

Drei Tage lang stellten die Saunameister mit spektakulären, teils multimedialen Show-Aufgüssen ihr Können unter Beweis. Sie wechselten immer wieder ihre Kostüme, legten mit ätherischen Ölen versehene Eisbälle auf die heißen Steine und wedelten kunstvoll mit dem Handtuch an Saunagästen und Jury vorbei.

Die teils üppig kostümierten Teilnehmer agierten bei Temperaturen von bis zu 80 Grad Celsius und brauchten deshalb eine gewisse Hitzebeständigkeit und Kondition. So wurde beispielsweise bei der Show "Apollo 13" eine Raumfahrt in der Sauna simuliert und Rolf-Andreas Pieper, Geschäftsführer des Deutschen Sauna-Bundes, bezeichnet die moderne Form des Sauna-Aufgusses als Kleinkunst.

"Die Welt hat sich verändert, sie ist erlebnisreicher geworden."

Rolf-Andreas Pieper, Geschäftsführer des Deutschen Sauna-Bundes

Diese Entwicklung habe auch vor der Sauna nicht haltgemacht. Es gehe um Kabarett, Theater oder Geschichten aus dem Leben. Hans-Josef Stich, Werkleiter der Obermaintherme, spricht von einem unvergesslichen Erlebnis.

"Die besten Aufgießerinnen und Aufgießer Deutschlands zu Gast zu haben ist eine Ehre und uns war von Anfang an klar, dass dieser Event ein Highlight wird. Was wir dann allerdings tatsächlich an Können, an Talent und vor allem an Leidenschaft erleben durften, hat uns echt überwältigt. Ich habe Saunagäste beobachten können, die waren sprachlos."

Hans-Josef Stich, Werkleiter der Obermaintherme

Sendung

Programmhinweis

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

5