Oberfranken


11

Überfall in Ebensfeld Haftstrafe für Bankräuber

Ein 38-Jähriger ist vom Landgericht Coburg wegen eines Banküberfalls zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Er hatte die Sparkasse in Ebensfeld (Lkr. Lichtenfels) ausgeraubt. Sein Komplize ist noch flüchtig.

Stand: 25.04.2014

Der Bankräuber muss fünf Jahre und neun Monate hinter Gitter, so das Urteil des Landgerichts Coburg. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 38-Jährige im Januar vergangenen Jahres die Sparkasse in Ebensfeld ausraubte. Es verurteilte den Mann wegen schweren Raubs und schwerer räuberischer Erpressung.

Kein Geständnis

Der Mann hatte nicht gestanden, das Urteil stützt sich auf Indizien. Der Richter sah eine deutliche Ähnlichkeit des Angeklagten mit dem Täter auf dem Überwachungsvideo, außerdem verstrickte sich der 38-Jährige immer wieder in Falschaussagen.

Mit Waffe bedroht

Einer der beiden Bankräuber während des Überfalls.

Der Räuber war mit einem Komplizen im Januar 2013 kurz vor Feierabend über den Hintereingang in die Bank gelangt. Dort hielten sich der Geschäftsstellenleiter, eine Angestellte und zwei Kunden auf. Mit vorgehaltener Waffe forderten die zwei Bankräuber Geld und fesselten den Filialleiter und die Kunden.

Revision angekündigt

Bei dem Überfall konnten die Räuber rund 3.000 Euro erbeuten. Der Komplize konnte noch nicht gefasst werden. Der verurteilte Räuber will den Schuldspruch des Gerichts nicht akzeptieren: Sein Anwalt kündigte Revision an.


11

Sendungsinfo

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen