2

Finanzieller Engpass Chiemsee-Summer-Festival in Übersee fällt 2018 aus

Kommendes Jahr wird es kein Chiemsee-Summer-Festival geben. Das hat die Konzertagentur mitgeteilt, die das Festival in Übersee organisiert. Grund: Das Geld ist ausgegangen. Denn heuer musste das Festival wegen eines heftigen Unwetters gleich am ersten Abend abgebrochen werden, der Veranstalter musste die Ticketpreise zurückerstatten.

Stand: 12.10.2017

Beschädigte Zelte und Habseligkeiten von Besuchern des Chiemsee-Summer-Festivals  | Bild: picture-alliance/dpa/19.08.2017 12:00

Wegen finanzieller Engpässe nach dem Unwetter in diesem Jahr haben die Veranstalter das "Chiemsee-Summer"-Festival für 2018 abgesagt. Nach dem vorzeitigen, wetterbedingten Aus im August sei durch die Rückerstattung der Ticketpreise an die Besucher eine "nicht zu unterschätzende finanzielle Belastung" entstanden, teilten die Organisatoren heute mit.

Veranstalter will ökonomisches Festival 2019

Bevor das Musikfest in Übersee (Landkreis Traunstein) im Jahr 2019 wieder stattfinden soll, "werden wir beraten, wie das Festival auch in Zukunft ökonomisch nachhaltig in der Region verankert werden kann", erklärte Martin Altmann von der zuständigen Konzertagentur.

Ticketpreise werden rückerstattet

Am Donnerstag begann die Rückerstattung der Ticketpreise für die ausgefallenen Tage. Wie hoch die Gesamtsumme ist, die an die Besucher ausgezahlt werde, konnte der Veranstalter zunächst nicht sagen. Es werde noch an die zwölf Wochen dauern, bis alle Betroffenen ihr Geld zurückbekämen. Wegen eines starken Unwetters und Schäden auf dem Festivalgelände hatten die Verantwortlichen den letzten Tag des Festes im Sommer abgesagt. Ein großer Traunsteiner Club schmiss damals - zum Trost - eine Gratis-Party.

Was wird genau erstattet?

Durch das Unwetter konnte das Programm nicht fortgesetzt werden, der letzte Tag fiel komplett ins Wasser. Der Kaufpreis der Tagestickets für Freitag wird daher zu ca. 20 Prozent erstattet, Tagestickets für den Samstag zu 100 Prozent. Wer ein Ticket für mehrere Tage gekauft hat, der bekommt für Fr/Sa-Tickets folglich ca. 60 Prozent, bei Tickets für das gesamte Festival ca. 30 Prozent. Diese Prozentsätze beziehen sich auf den jeweiligen Ticketpreis, der auf das Ticket aufgedruckt ist, inklusive Vorverkaufsgebühr, aber ohne Müllpfand (sollte dies auf dem Ticket ausgewiesen sein) und sind für alle Ticketarten gültig. Zur besseren Übersicht HIER eine Tabelle, in der die Anteile für die unterschiedlichen Tickettypen bereits ausgerechnet sind. (Quelle: CRP KONZERTAGENTUR GMBH)


2