2

Mehrfach vorbestraft Mutmaßlicher Vergewaltiger vor Gericht

Das Landgericht Ingolstadt verhandelt über eine versuchte Vergewaltigung bei einem Wohnungseinbruch. Ein 32-Jähriger deutscher Staatsbürger muss sich verantworten. Er soll bei einer 27-Jährigen eingebrochen sein, während sie in der Badewanne lag. Beide, Täter und Opfer, sagten am Montag aus.

Von: Tobias Betz

Stand: 19.06.2017

Mutmaßlicher Vergewaltiger vor dem Landgericht Ingolstadt | Bild: BR / Tobias Betz

Der 27-jährigen Erzieherin fiel die Aussage vor dem Landgericht schwer. Unter Tränen berichtete sie, was im August letzten Jahres geschehen war: Damals lag sie gut eine Viertelstunde lang in der Badewanne, sah sich dabei auf ihrem Laptop einen Film an. Dann hörte sie die Türe, glaubte ihr Freund kam nach Hause. Doch plötzlich kam ein ihr unbekannter Mann ins Bad. Der Fremde war komplett nackt, berichtet sie. Als sie vor Panik schrie, schlug er sie ins Gesicht, zog sie aus der Wanne, würgte sie. Sie wehrte sich, trat ihm zwischen die Beine und konnte entkommen, floh zum Nachbarn in die Wohnung. Bei ihrer heftigen Gegenwehr hatte die Frau zahlreiche Verletzungen erlitten.

Angeklagter gibt an, er wollte nur duschen

Diese Taten - den Einbruch, die Schläge, das Würgen - räumt der Angeklagte ein. Nur beteuert er immer wieder, er sei volltrunken gewesen, habe nicht gewusst, was er tat. Aber er habe nicht versucht sie zu vergewaltigen. Er wollte lediglich die Toilette benutzen und duschen. Dass eine Frau in der Wanne lag, habe ihn in Panik versetzt. Er wollte verhindern, dass sie die Polizei ruft, sagte er. Der Angeklagte ist bereits wegen anderer Einbruchsdelikte vorbestraft und stand zur Tatzeit unter Führungsaufsicht. Der Angeklagte wohnte zu diesem Zeitpunkt in Ingolstadt. Der gebürtige Kasache besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit und war zur Tatzeit arbeitslos. Seit August sitzt er in der JVA Kaisheim in Untersuchungshaft. Für den Prozess wurde ein forensisch-psychologisches Sachverständigengutachten eingeholt. Ein Urteil wird Ende des Monats erwartet.


2