38

Neue Autoren Nockherberg-Singspiel-Duo steht fest

Das neue Nockherberg-Singspiel-Duo steht fest. Richard Oehmann, bekannt als ein Macher von "Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater" und Stefan Betz werden nach Medieninformationen die Nachfolge von Marcus H. Rosenmüller und Gerd Baumann antreten.

Von: BR-Autoren

Stand: 09.11.2017

Die neuen Singspiel-Autoren auf dem Nockherberg: Stefan Betz, Andreas Steinfatt (Paulaner Geschäftsführer) und Richard Oehmann (v.r.)
| Bild: BR/ Johanna Kempter

Stefan Betz arbeitete bereits als Drehbuchautor und spielt unter anderem beim Münchner Tatort mit. Jetzt wird er zusammen mit Richard Oehmann, einem der Macher von "Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater", Nachfolger von Marcus. H. Rosenmüller und Gerd Baumann.

Offizielle Vorstellung der Autoren

Das neue Nockherberg-Singspiel-Duo wurde am Donnerstag der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Derblecken mit Singspiel findet im kommenden Jahr am 28. Februar statt.

Rosenmüller und Baumann sind ausgebucht

Seit 2013 hatte der Regisseur Marcus H. Rosenmüller zusammen mit dem Komponisten Gerd Baumann und dem Librettisten Thomas Lienenlüke große Erfolge mit seinen Singspielen gefeiert. Vor knapp zwei Monaten kündigte er jedoch an, das Stück wegen zahlreicher anderer Projekte 2018 nicht wieder zu inszenieren.


38

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Erich , Mittwoch, 08.November, 16:32 Uhr

2. Bin gespannt,

ob Merkel es diesmal erlaubt, daß die AfD eine Rolle spielt :D
Allerdings schaue ich diese Sendung nicht mehr an.

  • Antwort von Wolf, Mittwoch, 08.November, 17:43 Uhr

    Erich,sie haben das Prinzip wohl nicht verstanden: wer nicht erwähnt wird hat nix zu sagen.....siehe NPD 2.0.

  • Antwort von hasan, Mittwoch, 08.November, 19:05 Uhr

    Die haben doch ständig intern Theater
    und ein guter Intendant erspart doch der Mehrheit zum Glück diese Intreganten.
    Übrigens, Erich, soll das Singspiel ja was zum Lachen sein und das passt doch zu humorlos sowieso nicht zusammen. Also kotzen Sie lieber RTL und Co.

  • Antwort von Truderinger, Mittwoch, 08.November, 19:55 Uhr

    Es soll eine humorige Veranstaltung werden. Somit kann die AfD da kaum eine Rolle spielen, da dieser Haufen so traurig ist, dass selbst Derblecken keinen Spaß macht!

  • Antwort von Erich, Mittwoch, 08.November, 21:14 Uhr

    Lustig finde ich die 3 Antworten, zeigen diese doch, wo der fehlende Humor ist. Danke! :D

  • Antwort von Truderinger, Mittwoch, 08.November, 22:31 Uhr

    Denn wie heißt es doch so schön: Humor ist, wenn man trotz Dauerbesorgtsein lacht:-D

Mediennutzer, Mittwoch, 08.November, 14:12 Uhr

1. Erinnere mich an regelrechte Glanzzeiten!

Ich habe jahrelang diese Singspiele mit Vorfreude erwartet und immer richtig genossen! Aber in der letzten Zeit wurden die Gags flacher und das Ganze wurde nach und nach so mainstreamlastig, dass ich meist nach einigen Minuten abgeschaltet habe. Die gutmenschliche Einfärbung hat man bei den Medien ja von früh bis abends, da sollte sich wenigstens das Kabarett davon abheben, wenn es um sein Publikum bemüht ist. Na, ich schaue dieses Mal wieder rein. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...