11

Motorradunfall am Sendlinger Tor Ausgelaufenes Öl sorgt für stundenlage Sperrung

Wegen eines Motorradunfalls ist in den frühen Morgenstunden der Sendlinger-Tor-Platz in München für mehrere Stunden teilweise für den Verkehr gesperrt worden. Aus dem Bike lief Öl aus. Der Fahrer flüchtete.

Von: Lena Deutsch

Stand: 13.08.2017

Feuerwehrleute beseitigen mit Reinigungsmittel und Besen eine Ölspur auf einer Straße (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa/rtn, peter wuest

Wie die Polizei auf Nachfrage des Bayerischen Rundfunks mitteilte, stürzte gegen 4.30 Uhr ein Motorradfahrer. Details zu dem Unfall gibt es derzeit noch nicht. Der Mann flüchtete zu Fuß, konnte jedoch kurze Zeit später festgenommen werden. Die Polizei vermutet, dass er betrunken war; bestätigt ist das aber noch nicht.

Weil Öl aus dem Motorrad auf die Straße lief, musste die Fahrbahn aufwendig gereinigt werden. Die Feuerwehr streute erst ein Bindemittel auf, danach kam eine Kehrmaschine. Erst gegen 9.15 Uhr wurde die Straße vom Stachus zum Sendlinger Tor wieder für den Verkehr freigegeben.


11