947

Kurz und bündig Die Meldungen aus Oberbayern

Stand: 23.02.2018

Prozess um versuchten Mord an Taxi-Fahrer

Altomünster (Lkr. Dachau): Eine 30-jährige Frau aus Altomünster muss sich ab heute vor dem Münchner Landgericht verantworten – wegen versuchten Mordes an einem Taxifahrer. Sie soll den Mann während der Fahrt von München nach Altomünster mit ihrem Schal beinahe stranguliert haben – womöglich stand sie unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss. Der Mann konnte sich jedoch schließlich befreien.

Regionalnachrichten aus Oberbayern auf Bayern 1, 23.2.2018, 6.30 Uhr

Marihuana im Nachtzug entdeckt

München: Elf Kilo Marihuana im Nachtzug von Rom nach München. Bei Prien am Chiemsee haben Schleierfahnder im Schlafwagen einen Koffer mit den Drogen darin entdeckt. Die vier Reisenden im Abteil sagten der Polizei, der Koffer gehöre nicht ihnen. Die Reisegruppe wurde vorläufig festgenommen. Bislang konnte die Polizei den Koffer niemandem zuordnen. Die Ermittlungen laufen.

Regionalnachrichten aus Oberbayern auf Bayern 1, 23.2.2018, 14.30 Uhr

Fünf Verletzte bei Unfall in Halfing

Halfing(Lkr. Rosenheim): Fünf Verletzte hat es heute Früh bei einem Verkehrsunfall am Ortsausgang von Halfing im Landkreis Rosenheim gegeben. Bei dem Frontalzusammenstoß zweier Autos wurde ein Kind so schwer verletzt, dass es mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Ein weiteres Kind und drei Erwachsene wurden mittelschwer verletzt.

Regionalnachrichten aus Oberbayern auf Bayern 1, 23.2.2018, 11.30 Uhr

Anklage gegen Lkw-Fahrer von Schrobenhausen

Schrobenhausen: Vom gefeierten Held zum Angeklagten: Der sogenannte Lkw-Fahrer von Schrobenhausen wird wegen des Verdachts auf Brandstiftung und Sachbeschädigung angeklagt. Vergangenen Sommer hatte der 50-Jährige seinen brennenden Sattelzug mit über 35.000 Liter Benzin und Diesel aus der Stadt gefahren, ohne dass es Verletzte gab. Laut Staatsanwaltschaft hatte der Mann den Qualm aber schon früher bemerkt und hätte den Lkw gar nicht in die Stadt hineinfahren dürfen.

Regionalnachrichten aus Oberbayern auf Bayern 1, 23.2.2018, 13 Uhr

Bürgermeisterwahl in Gmund am Tegernsee

Gmund am Tegernsee: In Gmund wird am Sonntag der neue Bürgermeister gewählt. Drei Kandidaten stehen zur Wahl. Gleichzeitig endet eine Ära. Nach 18 Jahren kandidiert Georg von Preysing von der CSU nicht mehr. Dafür schickt die CSU seinen Sohn ins Rennen. Für die Freien Wähler kandidiert Alfons Besel, für die SPD Johann Schmid.

Regionalnachrichten aus Oberbayern auf Bayern 1, 23.2.2018, 13.30 Uhr

Lkw verliert Eisplatten: Windschutzscheibe von Pkw eingeschlagen

Aschau: Großer Schreck für eine Autofahrerin aus Aschau: Ihr Auto wurde von zwei Eisplatten getroffen. Sie waren von einem Lkw vor ihr runtergefallen, die Windschutzscheibe zersprang. Die 64jährige blieb unverletzt. Gefährliche Unfälle mit Eisplatten passieren immer wieder. Der Tipp unserer Bayern1-Verkehrsexperten: Gerade jetzt im Winter mehr Abstand halten, sodass Eisplatten im Zweifelsfall auf die Straße fallen und nicht auf die Autos. Und wenn es geht, das Kennzeichen das Lkw notieren: denn viele Fahrer bemerken nicht, dass sie Eisplatten verlieren.

Regionalnachrichten aus Oberbayern auf Bayern 1, 23.2.2018, 13.30 Uhr

Rattengift-Mordvorwurf wird fallen gelassen

Ingolstadt: Im sogenannten Rattengift-Prozess vor dem Landgericht Ingolstadt - wurde eine Anklage jetzt fallen gelassen. Laut Schwurgericht fehlt es an den nötigen Beweisen, dass der angeklagte Bauer aus Wettstetten seine Lebensgefährtin durch Rattengift umbringen wollte. Die Anklage wegen Doppelmordes an seinen Eltern bleibt aber bestehen. Am Freitag in einer Woche soll das Urteil verkündet werden.

Regionalnachrichten aus Oberbayern auf Bayern 1, 22.2.2018, 16.30 Uhr

Freier Eintritt für Schüler beim Einhockeyspiel in Rosenheim

Rosenheim: Für Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Rosenheim gibt es für die Zwischenzeugnisse eine besondere Belohnung: Sie haben am Freitagabend freien Eintritt beim Eishockey-Spiel zwischen den Star Bulls Rosenheim und dem EC Sonthofen – übrigens ganz egal wie die Noten ausgefallen sind. Tickets gibt es solange der Vorrat reicht. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Regionalnachrichten aus Oberbayern auf Bayern 1, 23.2.2018, 6.30 Uhr

Drogenhändler im Darknet zu 6 Jahren Haft verurteilt

Berg am Starnberger See: Der 27-jähriger IT-Techniker aus Berg am Starnberger See, der im Darknet Drogengeschäfte im großen Stil gemacht hat, wurde jetzt zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und neun Monaten verurteilt - jetzt kommt er erstmal in eine Entziehungsanstalt. Seine 68-jährige Mutter, die ihm bei seinen krummen Geschäften geholfen hatte - bekam zehn Monate auf Bewährung. Relativ milde, weil beide gestanden hatten. Der Mann hatte mit Wissen seiner Mutter im Darknet - in dem anonymen Internet Drogen mit der digitalen Währund Bitcoin gekauft - und dann an über 1.300 Abnehmer in ganz Europa weiterverkauft.

Regionalnachrichten aus Oberbayern auf Bayern 1, 23.2.2018, 15.30 Uhr


947