7

Freies Internet Mehr kostenloses WLAN in München

Die Stadt München will ihr Angebot an WLAN-Hotspots weiter ausbauen. In Zukunft sollen Bewohner und Gäste an noch mehr öffentlichen Plätzen die Möglichkeit haben, schnell im Internet zu surfen.

Von: Michael Bartmann

Stand: 13.10.2017

WLan Hotspot | Bild: picture-alliance/dpa

An 24 öffentlichen Plätzen bieten die Stadtwerke München ihr kostenloses WLAN-Netz bereits an – etwa am Marienplatz oder am Sendlinger Tor.

Äußere Stadtviertel bekommen freies WLAN

Bis Ende 2018 sollen nochmal 20 weitere Plätze dazukommen. Ging es bei der ersten Ausbaustufe vor allem um die Innenstadt, wollen sich die Stadtwerke jetzt auch die äußeren Stadtviertel vornehmen. Welche Plätze genau Hotspots werden, steht allerdings noch nicht fest.

Wo was los ist - automatische Infos

Als zusätzlichen Service soll außerdem jeder Nutzer in Zukunft automatisch Informationen über Restaurants, Einkaufmöglichkeiten oder Sehenswürdigkeiten in seiner Nähe erhalten, sobald er sich an einem Hotspot ins Netz einwählt. Derzeit nutzen pro Monat rund 70.000 Menschen das kostenlose Angebot.


7

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Michael, Freitag, 13.Oktober, 14:37 Uhr

1. Atmosphärische Verseuchung

Ich finde es nicht in Ordnung, dass wir Menschen eine fortwährend steigende elektromagnetische Verseuchung der natürlichen Atmosphäre ertragen müssen! Es ist immer weniger möglich, die natürliche Atmosphäre, die völlig frei und unbelastet von technisch erzeugten hoch- und niederfrequenten elektromagnetischen Feldern wäre, zu erleben. Ich fühle mich dadurch um mein natürliches Erbe betrogen!

  • Antwort von Klabuster, Montag, 16.Oktober, 14:54 Uhr

    Ganz richtig, geht mir genauso. Gut formuliert. Bloss wird man mit so einer Meinung leider als weltfremder Spinner hingestellt. Frage mich bloss, wer da mehr spinnt, wenn ich laufend nur noch ins Wischkästla glotz.