28

Schließlich befreit Katze fünf Stunden in Abwasserrohr gefangen

In München ist eine Katze rund fünf Stunden lang in einem Abwasserrohr gefangen gewesen. Glücklicherweise wurde sie dabei nicht verletzt.

Von: Lena Deutsch

Stand: 15.02.2018

Katze gerettet | Bild: Feuerwehr München

Wie die Feuerwehr heute mitteilte, kamen die Besitzer am späten Nachmittag nach Hause und suchten die sechsjährige Halbperserkätzin. Schließlich fanden sie heraus, dass "Peali" in einem Betonrohr im Garten feststeckte.

Unverletzt, aber hungrig

Die glückliche Besitzerin schließt ihre Katze in die Arme.

Aufgrund des geringen Durchmessers von rund zehn Zentimetern, gab es weder ein vor noch ein zurück. Die Besitzer konnten die Katze auch nicht anfassen, da diese rund drei Meter vom Einlauf und Ablauf entfernt war. Letztlich riefen sie die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte legten das rund 30 Zentimeter tief vergrabene Rohr frei. Dazu mussten auch einige Betonplatten der Terrasse entfernt werden. Dann schufen sie mit einem Brecheisen zwei Öffnungen in dem Rohr - vor und hinter der Katze. Die Feuerwehr konnte das Tier schließlich aus dem Rohr holen. "Pearli" war unverletzt, aber ziemlich hungrig und begab sich gleich an den reichlich gefüllten Futternapf.


28