8

Kurzschluss Stromausfall in Eichstätt behoben

Am Mittwochmorgen ist in großen Teilen Eichstätts eine Stunde lang der Strom ausgefallen. Nach Angaben der Stadtwerke war die gesamte Stadt davon betroffen, mittlerweile ist sie wieder vollständig am Netz. Ursache war ein Kurzschluss.

Stand: 11.01.2017

Symbolbild Stromausfall | Bild: picture-alliance/dpa

"Das ist natürlich ärgerlich für jeden Bürger. Aber wir konnten innerhalb einer Stunde die Stadt wieder ans Netz bringen", sagte der Geschäftsführer der Stadtwerke Eichstätt, Wolfgang Brandl, dem Bayerischen Rundfunk. Die Ursache des Stromausfalls war ein Kurzschluss in der Umspannanlage Preith im Landkreis Eichstätt, teilte die Main-Donau-Netzgesellschaft mit.

Keine Operationen in Klinik abgesagt

Symbolbild: Operation

Das Unternehmen ist der Pächter des Stromnetzes in der Region. Man bedauere die Störung, hieß es. Auch die Klinik war betroffen, dort ist nach eigenen Angaben die Notstromversorgung ohne Probleme angesprungen. Entgegen ersten Medienberichten wurden die geplanten Operationen in der Klinik nicht abgesagt. Da die Notstromversorgung innerhalb von zwei bis drei Sekunden angesprungen sei, konnten die drei laufenden Operationen fortgeführt werden, sagte Klinik-Chef Lorenz Meier.

"Gott sei Dank haben wir alles unter Kontrolle bekommen und niemand ist zu Schaden gekommen."

Lorenz Meier

Insgesamt 14 geplante Operationen wurden verschoben. Die betroffenen Patienten werden demnach noch heute operiert, hieß es in der Klinik. Seit 10.40 Uhr ist die gesamte Stadt wieder am Netz.


8