4

Münchner Klinikum Großhadern Klinikbetrieb nach Brand mit kleinen Einschränkungen

Nach dem Brand im Ambulanztrakt des Klinikums Großhadern kann der Betrieb dort heute voraussichtlich "mit wenigen Einschränkungen wieder aufgenommen werden". Das gibt das Krankenhauses bekannt.

Von: Birgit Grundner

Stand: 16.07.2017

Klinikum Großhadern | Bild: picture-alliance/dpa

Bei der Kinderambulanz sei die Inbetriebnahme allerdings noch offen. In der Nacht zum Sonntag hatten in einem Verbindungsgang des Traktes einige abgestellt Betten gebrannt. Die Ursache ist noch unklar. Allerdings sind mehrere Flure und Ambulanzen durch Ruß auf Böden, Wänden und Decken stark verschmutzt.

Betroffen ist laut Klinik insbesondere die Kinderambulanz der Kardiologie und der Orthopädie. In Mitleidenschaft gezogen wurden aber auch die Chirurgische und die Neurologische Poliklinik.

120 Einsatzkräfte bekämpfen Brand

Personal hatte in der Nacht zum Sonntag im Ambulanztrakt Rauch bemerkt und den Rauchmelder betätigt, wie die Branddirektion berichtete. Zeitgleich löste die automatische Brandmeldezentrale Alarm aus. Rund 120 Einsatzkräfte eilten daraufhin zum Klinikum.

Kripo ermittelt

Die Feuerwehr konnte den Brand der im Flur stehenden Betten rasch löschen. Der Gebäudetrakt musste nicht evakuiert werden, weil dort nachts kein Betrieb herrschte. Jedoch breitete sich Rauch über alle drei Geschosse aus. Mehrere Atemschutztrupps durchsuchten deshalb die anderen Räume nach möglichen Verletzten und öffneten alle Fenster. Es wurde niemand verletzt. Die Kripo ermittelt zur Brandursache.


4