27

"Uhrmacherhäusl München" OB Reiter besteht auf Wiederaufbau des denkmalgeschützten Hauses

Es war eine Abrissaktion, die ganz München empörte: Im Stadtteil Obergiesing hatte ein Eigentümer illegal ein denkmalgeschütztes Gebäude zerstört, das sogenannte Uhrmacherhäusel. Anwohner haben tagelang protestiert. Die Stadt besteht jetzt auf dem Wiederaufbau.

Von: Thies Marsen und anderen

Stand: 12.10.2017

Denkmalgeschütztes Haus in Giesing abgerissen | Bild: BR/David Friedman

Jetzt hat die Stadt München entschieden: Das Uhrmacherhäusel soll wieder aufgebaut werden – in alter Form und Größe und mit dem ursprünglichen Material.

Reiter: "Die Rechnung darf nicht aufgehen."

"Der illegale  Abbruch des alten Uhrmacherhäusls an der Oberen
Grasstraße 1 in Giesing wird für die Verantwortlichen nicht folgenlos
bleiben."

Oberbürgermeister Dieter Reiter

Der Stadt ist es offenbar wichtig ein Zeichen zu setzen. Tatsächlich war das Vorgehen des Eigentümers und seiner Baufirma an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Sie hatten zunächst beteuert, das Haus sanieren zu wollen, doch dann hatte ein Bagger einfach die Fassade eingerissen. Als Anwohner die Polizei verständigten, wurde der Abriss zwar gestoppt. Am nächsten Tag kamen die Bauarbeiter jedoch zurück und zerstörten das Uhrmacherhäusl komplett. Die Aktion dauerte nur wenige Minuten. Der Eigentümer sprach von einem Unfall und einem Missverständnis.

Mit Mahnwachen demonstrierten Anwohner gegen den Abriss und gegen Immobilienspekulation in München.


27

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

ich, Freitag, 13.Oktober, 13:37 Uhr

6. Wiederaufbau des denkmalgeschützten Hauses

Ein ähnlicher Fall gab es in Dresden in welchem die Stadt Dresden den Eigentümer der abgebrochenen Villa mittels Bescheid verpflichtete, die Villa wieder originalgetreu aufzubauen. In seiner Entscheidung vom 27.9.2017 Az. 7 K 2270/15 hat das Verwaltungsgericht Dresden entschieden, dass die von der Landeshauptstadt Dresden getroffene Anordnung zur Wiederherstellung der denkmalgeschützten Villa in Dresden-Blasewitz rechtswidrig ist. Im übrigen ist ein neu aufgebautes Gebäude entsprechend den ursprünglichen Plänen kein Denkmal im Sinne des Denkmalschutzgesetzes. Als einzige Alternative verbleibt der Landeshauptstadt München die Verhängung eines Bußgeldes

Jane Doe, Freitag, 13.Oktober, 10:23 Uhr

5. Wer möchte in diesem denkmalgeschützten Haus denn einziehen?

Hallo, Seltsam das alle Leute meinen das dieses Stück Geschichte bewahrt werden muss. Für den Eigentümer des Grundstücks nur eine Last denn wer möchte darin wohnen? Und wenn man dann auch noch die Frechheit dafür (hohe) Miete zu verlangen(müssen, aufgrund der Lage) wo jede Sanierung unter strengsten Vorschriften sein muss? Jeder im Umfeld hatte wohl das "Glück" seine Häuser abreisen zu dürfen nur dieser war halt zu spät dran. Einerseits haben wir in den Städten Wohnraumknappheit was die Preise treibt, anderseits dürfen solche Historischen Perlen modernen mehr Familienhäusern nicht weichen. Sorry, Versteh ich nicht...

  • Antwort von kleinlaut, Freitag, 13.Oktober, 11:10 Uhr

    Wenn man Ihrem Argument weiter folgt, könnte man glatt die komplette Münchner Altstadt niederwalzen. Es gibt halt nun mal einen Denkmalschutz und warum soll der nur manchmal greifen?

wiesner, Donnerstag, 12.Oktober, 21:13 Uhr

4. Kate

Die Bilder 3 und 9 zeigen die Höhe der mickrigen abgerissenen Bruchbude.
Die Befürworter des Wiederaufbaus haben bestimmt ein perönliches Interesse, das ein Neubau nicht höher ist, als die Nachbargebäude. Der schönen Aussicht wegen.

Bineejj, Donnerstag, 12.Oktober, 19:53 Uhr

3. Wiederaufbau mit Denkmalschutz

Wichtig ist auch, dass das wiederaufgebaute Haus ebenfalls unter Denkmalschutz gestellt wird oder auf gleiche Weise, irreversibel vor einem zweiten, dann natürlich legalen Abriss geschützt wird.

Renate E., Donnerstag, 12.Oktober, 15:35 Uhr

2. Meine Hochachtung!

Es gibt sie noch, die aufmerksamen Unbeirrten! Danke allen Tüchtigen, die sich so eingesetzt haben. Man kriegt direkt etwas Optimismus, wenn man von so einer tollen Aktion liest. Hoffentlich trägt sie Erfolg.