14

Unfall in München Betrunkener fährt Menschen an und wird am Viktualienmarkt gestoppt

Am frühen Samstagmorgen hat ein betrunkener Autofahrer in der Münchner Innenstadt einen Fußgänger angefahren. Offenbar aufgrund seiner Alkoholisierung erfasste der Autofahrer beim Abbiegen auf den Altstadtring einen 48-jährigen Mann auf dem Gehsteig.

Von: Peter Kveton

Stand: 14.01.2018

Der Fußgänger wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert und schwer verletzt.

Autofahrer lässt Verletzten liegen und fährt davon

Statt sich um den Verletzten zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter Richtung Viktualienmarkt. Dort verpasste er die scharfe Rechtskurve an der Schrannenhalle, fuhr auf den Viktualienmarkt, knickte einen Baum um und wurde schließlich von einem Betonpoller gestoppt.

Endstation Betonpoller

Passanten hielten den Mann fest, bis die Polizei eintraf. Der Alkoholtest ergab zwei Promille, der Führerschein wurde eingezogen.


14