NSU-Prozess

Tino Brandt: Ex-V-Mann nun im Zeugenstand

NSU-Prozess: 127. Verhandlungstag Tino Brandt: Ex-V-Mann nun im Zeugenstand

Stand: 15.07.2014

Einst Vizevorsitzender des Thüringer NPD-Landesvorstands, Archivbild: Tino Brandt, aufgenommen am 23.05.2001. Tino Brandt verkaufte dem Landesamt für Verfassungsschutz über Jahre hinweg Informationen aus der rechten Szene | Bild: picture-alliance/dpa

Der Gerichtssaal ist bis auf den letzten Platz voll. Die Befragung des ehemaligen Neonazi-Anführers und gleichzeitigen Verfassungsschutz-Informanten ist für viele Prozessbeteiligte von zentraler Bedeutung.

"Straftaten interessierten das Landesamt nicht. Das blieb Außen vor". Tino Brandts Angaben werfen kein gutes Licht auf seine V-Mann-Führer bei Thüringens Verfassungsschutz. Mit dem Geld, das der Informant "Otto" bekam, baute er rechtsextreme Strukturen aus. Am ersten Tag seiner Befragung kommen aber auch bereits Zweifel an Tino Brandts Glaubwürdigkeit auf. Wenn es um die eigene Rolle geht, häufen sich bei ihm die Erinnerungslücken. Uwe Böhnhardt beschreibt er als militant und Beate Zschäpe als zurückhaltend in Diskussionen aber politisch gebildet. "Sie war keine dumme Hausfrau", sagt Brandt über die Hauptangeklagte.

Gerichtsreporter-Tagebuch

Eckhart Querner | Bild: BR zum Artikel NSU-Prozess: Gerichtsreporter-Tagebuch Der 127. Verhandlungstag

Tino Brandt war 19, als Thüringer Verfassungsschützer auf ihn aufmerksam werden, er wird V-Mann. Vor dem OLG München behauptete Brandt nun, viel Geld vom Thüringer Verfassungsschutz erhalten zu haben. Ein Skandal - wenn es stimmt. [mehr]

Gerichtssaal-Protokoll

NSU Prozess Gerichtsprotokoll | Bild: BR zum Artikel NSU-Prozess: Gerichtssaal-Protokoll Der 127. Verhandlungstag

Der ehemalige V-Mann ist der einzige Zeuge. Er schildert seine führende Rolle innerhalb der rechten Szene in Thüringen und des "Thüringer Heimatschutzes" sowie seine Beziehungen zum Trio und seine Arbeit für den Verfassungsschutz. [mehr]

Audio des Tages

Der ehemalige Vizevorsitzende des Thüringer NPD-Landesvorstands, Tino Brandt, aufgenommen am 23.05.2001 in Ilmenau: Er steht an einem sonnigen Tag an einem Geländer und blickt in die Ferne | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio NSU-Prozess: Tageszusammenfassung Der 127. Verhandlungstag

127. Verhandlungstag im NSU-Prozess, 15.7.14: Zeuge im NSU-Prozess ist Tino Brandt. Er gilt als eine der Schlüsselfiguren der rechtsextremen Szene in den 1990er Jahren in Thüringen und war damals auch V-Mann des Verfassungsschutzes. Tageszusammenfassung von Matthias Reiche. [mehr]

NSU: Alle Informationen

Symbolbild: Der Schriftzug "NSU" vor der Deckenkonstruktion des Prozesssaales | Bild: BR, picture-allliance/dpa, Montage: BR zur Übersicht NSU-Prozess: Informations-Portal NSU-Prozess-Berichte

Der NSU-Prozess in Wort, Radio und TV-Beiträgen. Gerichtsprotokolle zu einzelnen Verhandlungstagen und das Gerichtsreporter-Tagebuch. [mehr]