NSU-Prozess

Ismail Yozgat "verhört" V-Mann

NSU-Prozess: 106. Verhandlungstag Ismail Yozgat "verhört" V-Mann

Stand: 15.04.2014

Ismail Yozgat | Bild: picture-alliance/dpa

An diesem Prozesstag wird zum wiederholten Mal der Ex-V-Mann Andreas T. verhört. Er wird dabei auch direkt und eindringlich von Ismail Yozgat befragt - dem Vater des 2006 in einem Kasseler Internetcafé ermordeten Halit Yozgat.

Nach der wenig ertragreichen Anhörung eines Spezialisten für Bombenentschärfung wird Andreas T. verhört. Doch wieder gibt es durch seine Befragung keine neuen Erkenntnisse. Yozgat wirft T. mehrfach vor, nicht die Wahrheit zu sagen und zweifelt die Aussagen von T. sehr stark an.

Gerichtsreporter-Tagebuch

Mira Barthelmann | Bild: BR zum Artikel NSU-Prozess: Gerichtsreporter-Tagebuch Der 106. Verhandlungstag

Mit diesen Worten endete heute die Befragung des Zeugen Andreas T. durch Ismail Yozgat. Der Vater des mutmaßlichen NSU-Mordopfers Halit Yozgat war wenig überzeugt vom Wahrheitsgehalt der Aussagen des Mannes, der am Tattag am Tatort war. [mehr]

Gerichtssaal-Protokoll

NSU Prozess Gerichtsprotokoll | Bild: BR zum Artikel NSU-Prozess: Gerichtssaal-Protokoll Der 106. Verhandlungstag

Nach der wenig ertragreichen Anhörung eines Spezialisten für Bombenentschärfung wird zum wiederholten Mal der ehemalige V-Mann Andreas T. verhört - auch direkt befragt von Ismail Yozgat, dem Vater des ermordeten Halit Yozgat. [mehr]

Audio des Tages

Internetcafé in Kassel, in dem Halit Yozgat ermordet wurde | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio NSU-Prozess: Tageszusammenfassung Der 106. Verhandlungstag

106. Verhandlungstag im NSU-Prozess, 15.4.14: Ismail Yozgat, Vater des ermordeten Halit Yozgat, befragt eindringlich den Ex-V-Mann Andreas T. Tageszusammenfassung von Oliver Bendixen. [mehr]

NSU: Alle Informationen

Symbolbild: Der Schriftzug "NSU" vor der Deckenkonstruktion des Prozesssaales | Bild: BR, picture-allliance/dpa, Montage: BR zur Übersicht NSU-Prozess: Informations-Portal NSU-Prozess-Berichte

Der NSU-Prozess in Wort, Radio und TV-Beiträgen. Gerichtsprotokolle zu einzelnen Verhandlungstagen und das Gerichtsreporter-Tagebuch. [mehr]